Suchen

Honor 9x Pro, Magicbook, Magic Earbuds Honor präsentiert Notebook-Reihe

Redakteur: Margrit Lingner

Honor hat wie auch der Mutterkonzern, Huawei, in einer Pressekonferenz in Barcelona seine neuen Produkte vorgestellt. Neben dem Honor 9X Pro, das mit der Huawei AppGallery arbeitet, läutet Honor mit dem Magicbook seine erste Notebook-Serie ein.

Firmen zum Thema

Honor hat neben dem Honor 9x Pro mit dem Magicbook seine erste Notebook-Serie präsentiert. Außerdem neu sind die Magic Earbuds.
Honor hat neben dem Honor 9x Pro mit dem Magicbook seine erste Notebook-Serie präsentiert. Außerdem neu sind die Magic Earbuds.
(Bild: Honor)

Die Huawei-Tochter Honor hat seine Produktpalette mobiler Geräte erweitert. Neu hinzugekommen sind neben dem neuen Top-Smartphone, dem Honor 9X Pro, die Magicbook-Notebooks und die Magic Earbuds. Außerdem wurde das Honor View 30 Pro vorgestellt, das als erstes Honor-Mobiltelefon den 5G-Standard unterstützt.

Bildergalerie

Honor 9X Pro

Das Smartphone Honor 9X Pro arbeitet mit dem Kirin 810 Prozessor. Dank einer neuen Datenverarbeitungsarchitektur von Huawei, soll er anspruchsvollere und vielfältigere Anwendungen in der KI ermöglichen. Zudem ist der Grafikprozessor auf den Mali-G52 aufgerüstet, so dass Kirin Gaming+ möglich sein soll. Diese Funktion bietet laut Hersteller ein flüssigeres Spielerlebnis. Außerdem gibt es einen 256 GB großen, um weitere 512 GB erweiterbaren Massenspeicher und 6 GB Arbeitsspeicher. Die 48-MP-Triple-Kamera ist mit einer Blende von F1.8 sehr lichtstark und bietet zahlreiche KI-Funktionen. Das Fullview-Display misst 6,59 Zoll in der Diagonale und löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf.

Apps gibt es über die Huawei AppGallery. Und statt dem Google Assistant ist das Honor 9X Pro mit dem Huawei-Sprachassistenten ausgestattet.

Das Honor 9X Pro wird ab März 2020 in Deutschland für 249 Euro UVP erhältlich sein.

Die Magicbook-Serie

Mit der Einführung der Magicbooks bringt Honor erstmals eine Notebook-Reihe auf den Markt. Wie die neu vorgestellten Matebooks von Huawei gibt es die Mobilcomputer mit einem 14-Zoll- und einem 15-Zoll-Display. Wie die Huawei-Notebooks sind die Gehäuse aus einem Alublock gefräst und arbeiten mit dem Ryzen 5 3500U Mobile Prozessor von AMD und einer im Prozessor integrierten Radeon-Vega-8-GPU. Der Arbeitsspeicher ist 8 GB groß, die SSD bietet 256 GB oder 512 GB Speicherplatz. Eine versenkbare Frontkamera ist ebenso verfügbar wie ein Fingerabdruck-Scanner. Außerdem setzt auch Honor auf eine intelligente Verknüpfung zwischen Smartphone und den Magicbooks, die mit Windows 10 laufen.

Das Honor MagicBook (256 GB) wird in Deutschland voraussichtlich ab Ende März zuerst in der Version mit 14 Zoll in den Farben Space Gray and Mystic Silver für 599 Euro (UVP) verfügbar sein.

Honor Magic Earbuds

Neu im Sortiment von Honor sind auch die Magic Earbuds. Die drahtlosen Kopfhörer verfügen über eine Geräuschunterdrückung, die mit einem Dreifach-Mikrofon-System arbeitet. Sie sollen fest, aber komfortabel sitzen und so ein ruhiges Musikerlebnis selbst während des Sports bieten. Die Magic Earbuds haben laut Honor eine Akkulaufzeit von bis zu 4,5 Stunden.

Ab April 2020 sollen die Magic Earbuds in Pearl White und Robin Egg Blue zu einem UVP von 129 Euro erhältlich sein.

(ID:46381431)