Medion Erazer Hunter X20 Highend-Gaming-PC mit RTX3090 bei Aldi

Autor Klaus Länger

Einen hochklassigen Gaming-Rechner für fast 3.700 Euro bieten Aldi Nord und Süd ab dem 26. August über ihren Online-Shop an. Der Medion Erazer Hunter X20 kombiniert eine Geforce-RTX-3090-Karte mit dem derzeit flottesten Intel-Desktop-Prozessor.

Anbieter zum Thema

Im Medion Erazer Hunter X20 arbeitet mit einer Nvidia Geforce RTX 3090 die derzeit stärkste Gaming-Grafikkarte auf dem Markt. Sie ist mit 24 GB GDDR6X als Grafikspeicher bestückt.
Im Medion Erazer Hunter X20 arbeitet mit einer Nvidia Geforce RTX 3090 die derzeit stärkste Gaming-Grafikkarte auf dem Markt. Sie ist mit 24 GB GDDR6X als Grafikspeicher bestückt.
(Bild: Medion)

4K- oder VR-Gaming mit hohen Frame-Raten bei aktuellen Spielen soll der Medion Erazer Hunter X20 ermöglichen, der für 3.699 Euro ab dem 26. August über den Aldi-Online-Shop angeboten wird. Dafür sorgt vor allem die Grafikkarte: Medion setzt eine Geforce RTX 3090 ein, das derzeitige Spitzenmodell von Nvidia für Gamer.

In der Ampere-GPU arbeiten 10.496 Cuda-Recheneinheiten, 82 Raytracing- und 328 Tesor-Cores. Der über ein 384-Bit-Interface angebundene GDDR6X-Grafikspeicher ist 24 GB groß. Den konkreten Hersteller der Grafikkarte nennt Medion nicht. Als Basis für die Grafikkarte fungiert das MSI-Mainboard MPG Z490 Gaming Edge WiFi mit 2,5 Gigabit LAN-Port und einem Intel AX201 als Wi-Fi-6-Controller.

Im Sockel des Mainboards arbeitet ein Intel i9-11900KF mit acht Cores, 16 Threads und bis zu 5,3 GHz im Turbo-Boost. Der Prozessor aus Intels Rocket-Lake-Familie kann im Medion-Rechner auf 32 GB DDR4-3.200-Speicher zugreifen. Die verwendeten HyperX-Fury-Module von Kingston sind sogar mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet. Der Intel-Prozessor wird durch die All-in-One-Wasserkühlung Eisbaer 240 von Alphacool auf niedriger Temperatur gehalten.

Bildergalerie

PCIe-SSD und HDD

Das vorinstallierte Windows 10 Home residiert auf einer M.2-SSD mit PCIe-4.0-Interface und zwei TB Kapazität, die auf dem MSI-Mainboard montiert ist. Als zusätzlicher Massenspeicher ist in dem Inwin-Tower-Gehäuse noch eine HDD mit weiteren zwei TB Speicherplatz. Eine Seitenwand aus Glas gewährt den Blick auf die Komponenten und die Lüfter mit RGB-Beleuchtung. Für die Spannungsversorgung ist das Seasonic-Netzteil Fokus GX-750 zuständig. Es ist 80 Plus Gold zertifiziert.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47580653)