Poco M3 Pro 5G Günstiges 5G-Smartphone von Poco

Redakteur: Margrit Lingner

Der chinesische Smartphone-Hersteller präsentiert mit dem Poco M3 Pro 5G ein Mobiltelefon, das für den neuen Mobilfunkstandard gerüstet ist. Das günstige 5G-Gerät soll sich ferner durch seine 48-MP-Dreifach-Kamera und den ausdauernden 5.000 mAh starken Akku auszeichnen.

Firmen zum Thema

Mit dem Poco M3 Pro 5G präsentiert der chinesische Hersteller ein günstiges 5G-Smartphone, das schnell und leistungsfähig sein soll.
Mit dem Poco M3 Pro 5G präsentiert der chinesische Hersteller ein günstiges 5G-Smartphone, das schnell und leistungsfähig sein soll.
(Bild: Poco)

Mit dem Poco M3 Pro 5G bringt der chinesische Hersteller ein günstiges 5G-Smartphone auf den Markt. Kennzeichnend für das neue Mobiltelefon sollen laut Poco eine Premium-Ausstattung und Leistung sein. So arbeitet im Inneren des M3 Pro 5G der achtkernige, bis zu 2,2 GHz schnelle Dimensity-700-Prozessor von Mediatek. Er ist im 7nm-Verfahren gefertigt und soll mit langen Akkulaufzeiten punkten. Poco hat außerdem einen 5.000 mAh großen Akku verbaut, so dass das Smartphone über zwei Tage durchhalten soll. Ferner wird Schnellladen unterstützt und ein Ladegerät (22,5 W) ist im Lieferumfang enthalten.

Das Poco M3 Pro 5G ist in den Farben Yellow, Power Black und Cool Blue erhältlich.
Das Poco M3 Pro 5G ist in den Farben Yellow, Power Black und Cool Blue erhältlich.
(Bild: Poco)

Flüssiges Gaming

Mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz soll das Poco M3 Pro 5G Inhalte schnell darstellen und flüssiges Spielen erlauben. Zum Einsatz kommt ferner die sogenannte Dynamic-Switch-Funktion. Dadurch wechselt das Display abhängig von den jeweiligen Inhalten automatisch die Bildwiederholungsrate (zwischen 90 Hz, 60 Hz, 50 Hz und 30Hz); das spart zusätzlich Strom.

Das 6,5 Zoll große FHD+-Display arbeitet mit zwei Lichtsensoren auf der Vorder- und Rückseite des Smartphones, die eine 360°-Lichterkennung und ein automatisches Anpassen der Helligkeit ermöglichen.

Zu den Highlights des Geräts gehört ferner die Dreifachkamera mit 48-MP-Hauptlinse, einer 2-MP-Makrokamera und einem 2MP-Tiefensensor. Dazu gibt es zahlreiche Kamera-Funktionen, so dass Hobbyfotografen selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gute und kreative Fotos schießen können.

Beim Design des M3 Pro 5G setzt Poco auf ein 3D-gewölbtes Gehäuse und eine glänzenden Oberfläche. Dadurch soll das Gerät bequem in der Hand liegen. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben Yellow, Power Black und Cool Blue.

Bis zum bis zum 27. Mai 2021 (oder solange der Vorrat reicht) gibt es das Poco M3 Pro 5G ist in der Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher zu einem Early Bird-Preis von 159,90 Euro (UVP). Mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher kostet das Gerät 179,90 Euro (UVP). Danach ist das Smartphone zu einer UVP von 199,90 Euro bzw. 229,90 Euro erhältlich.

(ID:47421266)