Zielgruppe Kleinunternehmen

GoDaddy startet als Marke in Deutschland

| Autor: Michael Hase

Patrick Pulvermüller, Head of GoDaddy EMEA, zeichnet auch für das Deutschlandgeschäft des Hosting Providers verantwortlich.
Patrick Pulvermüller, Head of GoDaddy EMEA, zeichnet auch für das Deutschlandgeschäft des Hosting Providers verantwortlich. (Bild: Claus Brechenmacher & Reiner Baumann)

Der Hosting-Riese GoDaddy vermarktet in Deutschland ab sofort Angebote unter eigenem Brand. Zielgruppe dafür sind Kleinunternehmen. Zu dem US-Konzern gehören seit dem vergangenen Jahr die Provider Host Europe und Domainfactory.

GoDaddy startet in Deutschland. Der US-Konzern, der im Frühjahr 2017 die britisch-deutsche Host Europe Group (HEG) für 1,7 Milliarden Euro übernahm, beginnt mit dem Vertrieb von Hosting-Produkten unter eigener Marke. Zielgruppe für die Angebote sind Selbstständige und Kleinunternehmen, an deren Bedarf sich der Kundenservice orientiert. Patrick Pulvermüller, ehemals CEO der HEG, verantwortet in seiner Rolle als Head of GoDaddy EMEA auch das Deutschlandgeschäft.

Zum Portfolio des Anbieters gehören Domains, Websites, Hosting-Services und Produktivitäts-Tools. Dabei tritt GoDaddy mit dem Anspruch an, den Aufbau einer professionellen Web-Präsenz für kleine Unternehmen „einfach und bezahlbar zu machen“. Selbst technische Laien sollen in der Lage sein, innerhalb einer Stunde einen mobil-optimierten Online-Auftritt zu erstellen. Den Website-Baukasten hat der Provider nach dem Prinzip „Mobile First“ konzipiert, sodass sich die Tools auch auf dem Smartphone oder Tablet bedienen lassen.

Differenzierungsmerkmal Support

Darüber hinaus hat GoDaddy ein Support-Team installiert, das den Kunden dauerhaft als Ansprechpartner bereitsteht. Art und Umfang des technischen Supports sind ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu den beiden Providern Host Europe und Domainfactory, die seit der HEG-Akquisition zum Konzern gehören. So positioniert sich Host Europe als Marke für Web-Profis, die wenig bis keine Unterstützung benötigen. Domainfactory richtet sich an gewerbliche Endkunden und Reseller, die auf ein höheres Maß an Support angewiesen sind. Der Service von GoDaddy soll selbst Kunden, die technisch wenig versiert sind, zum Betrieb eines Web-Auftritts befähigen.

Gerade in Deutschland sieht man bei GoDaddy einen besonderen Bedarf an einfach zu bedienenden Hosting-Angeboten. Der Provider verweist auf Studien des Statistischen Bundesamts, wonach 31 Prozent der Kleinstunternehmen keine Website betreiben. In Summe sind das etwa 1,8 Millionen Firmen. Außerdem kommen dem Amt zufolge jährlich mehr als 500.000 Menschen hinzu, die eine Firma gründen und eine Internet-Präsenz benötigen.

Drei-Marken-Strategie

„Unser Ziel ist es, die Unternehmensmarke GoDaddy zum Marktführer in Europa zu machen und gleichzeitig die Marken Host Europe und Domainfactory weiter auszubauen“, erläutert EMEA-Chef Pulvermüller. Bei der Zielgruppe von GoDaddy, Unternehmen mit weniger als neun Mitarbeitern, liege der Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, spezialisierter Kundenbetreuung und motivierender Ansprache. Host Europe adressiere Professionals mit einem Dreiklang aus Performance, Sicherheit und umfangreichen SLAs. Domainfactory richte sich mit persönlichem Kundenservice und zuverlässigen Leistungen an kleine und mittelgroße Unternehmen sowie an Reseller.

„GoDaddy steht für exzellenten Service“

Patrick Pulvermüller im Interview

„GoDaddy steht für exzellenten Service“

27.04.17 - Durch die Übernahme der Host Europe Group (HEG) ist der US-Riese GoDaddy jetzt in Deutschland präsent. Dessen EMEA-Chef Patrick Pulvermüller gibt einen Einblick in Strategie und Philosophie des Massen-Hosters. Die Marken „Host Europe“ und „DomainFactory“ bleiben hierzulande bestehen. Beim Hosting & Service Provider Summit 2017 im Mai tritt Pulvermüller als Branchenexperte auf. lesen

GoDaddy bezeichnet sich als weltgrößten Hosting-Anbieter für kleine Unternehmen. Demnach betreut der Provider mehr als 17 Millionen Kunden in mehr als 100 Ländern. Mit fast 73 Millionen verwalteten Domains ist der Konzern zugleich der größte Domain-Registrar weltweit. Der Sitz der deutschen Niederlassung befindet sich in Köln.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45123151 / Service Provider & MSP)