Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Management-Wechsel

Ex-Wortmann Robin Wittland heuert bei Microsoft an

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Der Geschäftsbereich „Windows und Devices“ bei Microsoft Deutschland erhält einen neuen Leiter.
Der Geschäftsbereich „Windows und Devices“ bei Microsoft Deutschland erhält einen neuen Leiter. (Bild: Microsoft)

Mit Robin Wittland wechselt ein Urgestein bei Wortmann zu Microsoft Deutschland. Er übernimmt den Bereich „Windows und Devices“. Mit Markus Nitschke hat zudem der Geschäftsbereich „Windows“ einen neuen Chef.

Robin Wittland, der gegenwärtig Mitglied des Aufsichtsrates, Marketing-Chef sowie Leiter des Microsoft-Geschäftes bei Wortmann ist, wird sich im kommenden Jahr komplett Microsoft zuwenden. Das Wortmann-Urgestein Wittland wird ab dem 1. Januar 2017 Leiter des Geschäftsbereichs Windows und Devices bei Microsoft Deutschland. Er tritt damit die Nachfolge von Oliver Gürtler an, der zum Monatsbeginn die Leitung des Geschäftsbereichs Cloud und Enterprise übernommen hat.

Robin Wittland wird ab 1. Januar 2017 Leiter des Geschäftsbereichs Windows und Devices bei Microsoft Deutschland.
Robin Wittland wird ab 1. Januar 2017 Leiter des Geschäftsbereichs Windows und Devices bei Microsoft Deutschland. (Bild: Microsoft)

In seiner neuen Funktion verantwortet Wittland das gesamte Windows Geschäft für Privat- und Geschäftskunden sowie das Segment der B2B-Devices. Über 20 Jahre lang war Wittland verantwortlich für das Microsoft-Geschäft bei Wortmann aus Hüllhorst. Bei Microsoft wird sich Wittland verstärkt auf die strategische Steuerung der Vertriebskanäle konzentrieren, die lokale Positionierung der Windows Marke vorantreiben und das Partner-Geschäft weiter ausbauen, heißt es aus dem Unternehmen.

Geschäftsbereich „Windows“

Markus Nitschke wird Leiter Geschäftsbereich Windows bei Microsoft Deutschland.
Markus Nitschke wird Leiter Geschäftsbereich Windows bei Microsoft Deutschland. (Bild: Microsoft)

Darüber hinaus wird Markus Nitschke, bisher Leiter des Geschäftsbereich „Windows Consumer“ zum Leiter Geschäftsbereich Windows befördert. Damit verantwortet Nitschke ab sofort zusätzlich den Geschäftskundenbereich. In seiner neuen Position hat Nitschke künftig die Aufgabe, deutsche Unternehmenskunden bei ihrer Migration hin zu Windows 10 zu begleiten sowie das Deployment des Betriebssystems voranzutreiben. Einen besonderen Fokus setzt Nitschke dabei auf das Thema Sicherheit, gab Microsoft bekannt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44262087 / Aktuelles & Hintergründe)