Suchen

Messe-Kooperation der Verbundgruppen Euronics und Expert unter einem Dach

Autor: Wilfried Platten

Die beiden Elektronikmarkt-Verbundgruppen ziehen die „Event-Kosten-Notbremse“ und planen, ihre Hausmessen in zwei Jahren unter dem Funkturm zusammenzulegen. Für die Partner heißt es dann: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…!“

Firmen zum Thema

Die Messe Berlin wird zum Schauplatz des ersten Euronics/Expert-Events.
Die Messe Berlin wird zum Schauplatz des ersten Euronics/Expert-Events.
(Bild: Messe Berlin)

Der Konkurrenzkampf zwischen Elektromarktgrößen wie Euronics, Expert, EP/Medimax und Media Markt/Saturn ist knallhart. Umso erstaunlicher klingt die Ankündigung von Euronics und Expert, der beiden größten deutschen Verbundgruppen für den Elektrofachhandel, ab 2021 ihre Frühjahrsmessen gemeinsam veranstalten zu wollen. Organisation und Durchführung des Handels-Events soll durch die Messe Berlin erfolgen. Im Rahmen der Kooperationsmesse werden die beiden Verbundgruppen ihre Jahresauftaktveranstaltungen und den kooperationseigenen Messeauftritt separat und selbstbestimmt umsetzen. Für die Industrie- und Dienstleistungspartner, die sowohl bei Euronics als auch bei Expert ausstellen, wird es eine gemeinsame Messehalle geben. Die Gesellschafter beider Kooperationen haben dort jeweils im Wechsel die Möglichkeit, die Aussteller zu besuchen.

Kostenoptimierung und Aufwandreduzierung

Der Grund für diese „synergetische“ Maßnahme liegt auf der Hand: „Mit einer gemeinsamen Messe an einem Ort und zu einem Termin ermöglichen wir für alle Beteiligten eine effizientere Organisation und damit günstigere Kostenstrukturen“, sind sich Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der Expert SE und Benedict Kober, Sprecher des Euronics-Vorstands einig. Für das Mutterhaus des Konkurrenten Medimax, die ElectronicPartner Handel SE, kommt ein solcher Schritt nicht in Frage:„Wir beabsichtigen auch in Zukunft mit einer eigenen Veranstaltung für unsere Mitgliedsunternehmen in das jeweilige Jahr zu starten“, so EP-Vorstand Karl Trautmann. „Mit der IFA haben wir bereits eine Messe in Berlin, die als übergreifende Veranstaltung hervorragend funktioniert. Eine eigenständige Plattform ist aus unserer Sicht die ideale Ergänzung dazu.“

Berlin, Berlin...

Bis 2010 hatte Euronics sogar zwei Messen im Jahr veranstaltet, verlegte die Herbst-Veranstaltung dann aber auf die IFA. Daher ist es keine Überraschung, dass die Messe Berlin als Veranstalter und Gastgeber der zukünftigen Kooperationsmesse fungieren wird. Die Genossenschaft Euronics zählt in Deutschland 1.316 Mitglieder an 1.466 Standorten mit rund 11.000 Mitarbeitern. In der Handelsverbundgruppe Expert SE sind aktuell 190 Gesellschafter und Mitglieder mit insgesamt 422 Standorten im gesamten Bundesgebiet zusammengeschlossen.

(ID:45865013)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS