Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Dynabook Portégé X30-F und Tecra X40-F

Dynamisches Duo

| Autor: Klaus Länger

Der 14-Zöller Tecra X40-F und der 13,3-Zöller Portégé X30-F sind mit entspiegelten Full-HD-Displays ausgestattet. Einige Modelle bieten Touch-Unterstützung, andere ein besonders helles Panel für den Outdoor-Einsatz.
Der 14-Zöller Tecra X40-F und der 13,3-Zöller Portégé X30-F sind mit entspiegelten Full-HD-Displays ausgestattet. Einige Modelle bieten Touch-Unterstützung, andere ein besonders helles Panel für den Outdoor-Einsatz. (Bild: Dynabook)

Die Notebooks der Portégé X30-F- und Tecra X40-F-Serie tragen nun nicht mehr den Namen Toshiba, sondern den Dynabook-Schriftzug auf ihren Magnesium-Gehäusen. Premium-Notebooks mit umfangreichen Ausstattungsoptionen und langen Akkulaufzeiten sind sie auch nach dem Namenswechsel geblieben.

Als erste Notebooks mit Dynabook-Brand für den deutschen Markt hat der nunmehr zu Sharp gehörende Hersteller die Serien Portégé X30-F und die Tecra X40-F angekündigt. Das 14-Zoll-Gerät, Tecra X40-F, ist ab sofort in drei Varianten erhältlich, während es von dem 13,3-Zöller, dem Portégé X30-F, vier Modellvarianten gibt. Beiden gemeinsam sind Intel-Prozessoren der achten Core-Generation, ein Thunderbolt-3-Controller mit zwei USB-C-Schnittstellen, entspiegelte Full-HD-Displays sowie ein robustes Magnesium-Gehäuse in Onyx-Blau. Im Touchpad sitzt grundsätzlich ein Fingerprintreader für die biometrische Anmeldung und im Keyboard ein Trackpoint als Alternative für die Maussteuerung. Die Infrarotkamera für das Login mit Gesichtserkennung ist nur bei einigen Modellvarianten der neuen Dynabooks eingebaut, Windows 10 Pro gehört generell zur Grundausstattung.

Tecra X40-F

Der Tecra X40-F ist mit einem Gewicht von 1,25 kg für einen 14-Zöller vergleichsweise leicht und mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden auch ausdauernd. Zur Grundausstattung gehört bei allen Varianten ein Touch-Display mit In-Cell-Technologie, das Reflexionen minimieren soll. Beim Basismodell, dem Tecra X40-F-10F für 1.223 Euro (UVP), verwendet der Hersteller einen Intel Core i5-8265U mit vier Cores und bis zu 3,9 GHz Turbo-Boost als Prozessor. Er kann auf acht GB DDR4-SDRAM zugreifen. Als Massenspeicher dient eine PCIe-SSD mit 256 GB Speicherplatz. Darüber rangieren die Modelle Tecra X40-F-11J für 2.363 Euro (UVP) und Tecra X40-F-13R für 2.807 Euro (UVP) mit Core i7-8565U mit jeweils 16 GB RAM sowie einer PCIe-SSD mit einem TB Kapazität. Der Quadcore-Prozessor der Whiskey-Lake-Generation taktet mit bis zu 4,8 GHz und verfügt über acht statt sechs MB Cache. Beim Spitzenmodell Tecra X40-F-13R wird die SSD durch einen 32 GB großen Optane-Speicher unterstützt, zusätzlich ist ein LTE-Modul eingebaut.

Portégé X30-F

Den Portégé X30-F haben die Dynabook-Ingenieure noch ein Stück mehr auf den mobilen Einsatz ausgerichtet, als den Tecra. Die vier Modelle der Portégé X30-F-Serie sind 13,3-Zoll-Notebooks mit einem Gewicht ab 1,05 kg und einer Akkulaufzeit von knapp 17 Stunden. Das Einstiegsmodell ist das Portégé X30-F 10N mit Intel Core i5-8265U, acht GB RAM und 256-GB-SSD für 1.175 Euro (UVP). Darüber rangiert das X30-F-12T mit zusätzlichem LTE-Modul für 1.379 Euro (UVP). Beide sind mit einem 470 Nits hellen Display ausgestattet.

Mit einem nicht ganz so hellen Touchscreen und einem größeren Massenspeicher, bestehend aus einer 512-GB-SSD und 32 GB Intel-Optane-Speicher, wartet das Modell Portégé X30-F-12U für 1.595 Euro (UVP) auf. Es ist ebenso mit LTE ausgestattet, wie das Spitzenmodell der Serie, das Portégé X30-F-13M für 2.075 Euro (UVP). Es ist mit einem Intel Core i7-8565U sowie einer PCI-Express-SSD mit einem TB Kapazität und ebenfalls einem Optane-Modul ausgerüstet. Beim Arbeitsspeicher bietet auch das Core-i7-Modell acht GB DDR4.

Weitere Konfigurationen von Portégé X30-F- und Tecra X40-F bietet Dynabook im Rahmen von Projekten an. Der Einstiegspreis geht dabei herunter auf bis zu 875 Euro (UVP).

Die Reliability Guarantee, bei der im Garantiefall das Gerät repariert und der Kaufpreis erstattet wird, deckt alle Modelle der neuen Tecra- und Portégé-Serie ab.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46081264 / Hardware)