Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

All-in-Box-Bundles von Brother

Drucker und MFPs mit Toner oder Tinte für drei Jahre

| Autor: Klaus Länger

Brother bietet zunächst zwei Tinten- und zwei Laser-Geräte als All-in-Box-Paket an. Die mitgelieferten Tintenparonen oder Tonerkartuschen sollen für drei Jahre ausreichen, wenn etwa 200 Seiten im Monat gedruckt werden.
Brother bietet zunächst zwei Tinten- und zwei Laser-Geräte als All-in-Box-Paket an. Die mitgelieferten Tintenparonen oder Tonerkartuschen sollen für drei Jahre ausreichen, wenn etwa 200 Seiten im Monat gedruckt werden. (Bild: Brother)

Brother bietet mit den All-in-Box-Bundles zwei neue Tinten-MFPs, einen Laser-Multifunktionsdrucker und einen Laserdrucker mit Tinte oder Toner für drei Jahre im Paket an. Die Anwender sollen so bis zu 30 Prozent gegenüber dem Einzelkauf sparen.

Gleichzeitig mit der Einführung der beiden Tinten-Multifunktionsdrucker MFC-J1300DW und MFC-J1100DW startet Brother ein Bundle-Angebot mit Verbrauchsmaterial für drei Jahre. Bei den beiden Geräten gehören Ultra-XL-Tintenpatronen zum Lieferumfang. Die schwarze Tinte soll für 6.000 Seiten ausreichen, die drei Farbpatronen für jeweils 5.000 Seiten. Zusätzlich bietet der Hersteller zwei Lasergeräte als All-in-Box-Bundle an. Hier gehören Tonerkartuschen mit 5.000 Seiten Reichweite zum Paket.

MFC-J1300DW und MFC-J1100DW

Der für den Büroeinsatz bestimmte MFC-J1300DW ist ein Tinten-Multifunktionsdrucker mit Vorlageneinzug und Faxfunktion. Der Drucker mit Piezotechnik liefert bis zu zwölf Seiten bei Schwarzweiß- und zehn Seiten pro Minute bei Farbdruck. Er beherrscht Duplexdruck mit Broschürenfunktion und druckt A4-Seiten randlos. Zudem verfügt er über eine LAN- und eine WLAN-Schnittstelle sowie über NFC für eine einfache Verbindung mit einem Mobilgerät. Bedient wird das Gerät über ein Farb-Touchscreen-Display. Eine Verbindung zu Cloud-Diensten und Anwendungen wie Google Drive, Microsoft OneNote, Dropbox, Box und Evernote ist ebenfalls möglich. Das günstigere Modell, der MFC-J1100DW ist im Wesentlichen identisch ausgestattet wie der MFC-J1300DW, allerdings fehlt bei dem Multifunktionsgerät die Faxfunktion.

DCP-1612W und HL-1212W

Fünf Tonerkartuschen für jeweils 1.000 Seiten gehören bei den All-in-Box-Bundles mit dem 3-in-1-Laser-MFP DCP-1612W und dem Laserdrucker HL-1212W zum Lieferumfang. Die kompakten Monolasergeräte drucken bis zu 20 Seiten pro Minute. Tonerkartusche und Trommeleinheit sind bei den Geräten getrennt, die Trommel soll für bis zu 10.000 Seiten ausreichen.

Die Tinten-MFPs MFC-J1300DW und MFC-J1100DW sollen als All-in-Box-Bundle 429 beziehungsweise 379 Euro (UVP) kosten. Für den Laser-MFP DCP-1612W gibt der Hersteller einen Paketpreis von 279 Euro (UVP) an. Für den Drucker HL-1212W werden 229 Euro (UVP) aufgerufen. Auf alle Geräte gewährt Brother drei Jahre Garantie.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45513153 / Hardware)