Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Partnerevent Cambium Networks setzt auf WiFi 6

| Autor: Ann-Marie Struck

Die virtuelle Partnerkonferenz von Cambium Networks setzt den Fokus klar auf WLAN. Um Partnern, Distributoren und MSPs den Umstieg auf WiFi 6 zu erleichtern, stellt das Telekommunikationsunternehmen ein neues Programm sowie passende Tools zur Verfügung.

Firmen zum Thema

Neben einer außerodentlichen Geschwindigkeit soll WiFi 6 auch eine zuverlässige Netzwerkverbindung gewährleisten.
Neben einer außerodentlichen Geschwindigkeit soll WiFi 6 auch eine zuverlässige Netzwerkverbindung gewährleisten.
(Bild: Alex White - stock.adobe.com)

„Wireless is the new fiber“ – unter diesem Motto stand das virtuelle Partnerevent von Cambium Networks, das am 13. Oktober stattfand. Der Schwerpunkt des US-amerikanischen Netzwerkspezialisten liegt klar auf dem neuesten WLAN-Standard. Um Partnern, Distributoren sowie Managed Service Providern den Umstieg auf WiFi 6 zu erleichtern sowie die Umsätze damit zu steigern, bietet der Hersteller ein WiFi-6-Starterkit zu NFR-Konditionen an, das neben einem WiFi-6-Access-Point einen 16-Port-Multi-Gigabit-Switch enthält. Dazu gibt es das Software-Tool TCO-Profiler, worüber die Einsatzmöglichkeiten der Produkte schnell verglichen werden können.

ConnectedPartner-Programm

Des Weiteren hat das Telekommunikationsunternehmen das ConnectedPartner-Programm aufgestockt. Neben einem aktualisierten Partnerportal gibt es nun auch vermehrte Marketing-Unterstützung sowie Rabatte. Zudem werden Online-Trainings und virtuelle Partner-Bootcamps angeboten. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf den WiFi-6-Produkten.

„Durch unser Partnerprogramm bieten wir Kunden drahtlose Breitband- und Enterprise-WiFi-Lösungen, die sich durch ihre Einfachheit, Skalierbarkeit und deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten auszeichnen“, sagt Ron Ryan, Senior Vice President of Global Channels bei Cambium Networks.

Speziell für MSPs bietet Cambium ein Dashboard in seinem cloudbasierten Managementsystem an. Laut dem Hersteller sollen sich darüber „tausende von Kunden“ aufnehmen lassen, ohne dass ein technischer Experte vor Ort benötigt wird. Über offene APIs können MSPs ihre eigenen Service-Angebote integrieren und mit Managementplattformen verbinden, einschließlich für Abrechnung, Ticketing und Gastzugänge.

Fokus auf WiFi 6

Das Portfolio des US-amerikanischen Netzwerkunternehmens beinhaltet vor allem drahtlose Netzwerkprodukte für den Innen- und Außenbereich. Die neuen Produkte basieren auf einer Software-Defined-Radio-Architektur, die die WiFi-Geschwindigkeit laut Cambium Networks deutlich erhöhen und gleichzeitig die Betriebskosten um bis zu 30 Prozent pro Megabit senken soll. Die Architektur umfasst zwei Wireless Access Points (AP), sechs Multi-Gigabit-Switches und eine erweiterte cloudbasierte Software. Zudem soll die Architektur Multi-Gigabit-WiFi-6-Performance ermöglichen.

(ID:46920231)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin