Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Telefonie aus der Cloud C4B erweitert Cloud PBX der Deutschen Telekom

| Autor: Ann-Marie Struck

Der Softwarehersteller C4B bietet ab sofort eine Erweiterung für die DeutschlandLAN Cloud PBX der Deutschen Telekom an. Damit wird die Telefonanlage um Unified-Communication-Funktionen der Lösung XPhone Connect ergänzt.

Firmen zum Thema

Telefonie und Zusammenarbeit aus der Cloud.
Telefonie und Zusammenarbeit aus der Cloud.
(Bild: Julien Eichinger - stock.adobe.com)

Telefonie aus der Cloud setzt sich auch in Deutschland immer mehr durch. Der TK-Riese Deutsche Telekom bietet mit der DeutschlandLAN Cloud PBX eine Telefonanlage aus der Cloud an. Nun erweitert C4B die Cloud PBX mit der UC-Lösung XPhone Connect. „XPhone erweitert den Leistungsumfang der Cloud PBX erheblich, es verbindet verschiedene TK-Anlagen und integriert die Kommunikation mit zahlreichen Business-Applikationen“, berichtet Anna Schleipfer-Chakhchoukh, Key Account Managerin beim UC-Spezialisten und langjährigen Telekom-Lieferanten C4B Com For Business.

UC-Features

Durch XPhone werden die Funktionen der Cloud PBX ergänzt. Zum Beispiel können verschiedene Datenquellen aus ERP-/CRM-Systemen, Outlook, Active Directory oder DATEV angebunden werden. Zudem bündelt XPhone alle Kontakte und stellt diese den Anwendern via Freitextsuche zur Verfügung. Über das dazugehörige Dashboard lassen sich die Daten aus den angebundenen Geschäftsanwendungen im XPhone Client anzeigen. Für das Präsenzmanagement steht ein Team-Panel zur Verfügung, das die Erreichbarkeit von Teams und Abteilungen abbildet. Darüber hinaus gibt es auch eine Mobile App, worüber sich bei Bedarf der Präsenzstatus ebenso wie die Rufumleitung anpassen lassen.

Kunden, die die Dienste der Deutschen Telekom MagentaEINS Business und die Cloud PBX Voicemail nutzen, können diese nun ebenfalls über den Connect Client verwenden. So lassen sich laufende Telefonate mit einem Klick an das Smartphone übergeben. Darüber hinaus werden Gespräche am Smartphone im Journal des XPhone Clients erfasst und auch der Telefoniestatus am Handy wird für Kollegen sichtbar.

Mit XPhone Connect in die Cloud

Grundsätzlich können Kunden C4B zufolge mit XPhone stufenweise in die Cloud migrieren. Denn während beispielsweise im Hauptquartier noch eine bereits bestehende TK-Anlage genutzt wird, kann an anderen Standorten gleichzeitig die DeutschlandLAN Cloud PBX eingeführt werden. „Mit XPhone sind alle Mitarbeiter Teil derselben Kommunikationsplattform und können zum Beispiel miteinander chatten und ihren Bildschirm teilen. Auch die Präsenzinformationen werden PBX-übergreifend ausgetauscht“, erklärt Schleipfer-Chakhchoukh.

(ID:46921605)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin