Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Mimecast Partnerveranstaltung

Business Continuity mit Cyber Resilience

| Autor / Redakteur: Petra Adamik / Dr. Andreas Bergler

Mimecast schärft das Bewusstsein für Cyber Resilience.
Mimecast schärft das Bewusstsein für Cyber Resilience. (Bild: The Ultrahand - stock.adobe.com)

Mit Konzepten, die aus der Cloud heraus unternehmensweite Sicherheit ermöglichen, ist Mimecast auf dem deutschen Markt gestartet. Ein Grundpfeiler für den Spezialisten für Cyber Resilience sind dabei seine Vertriebspartner.

Rund zwei Jahre nach der Eröffnung der deutschen Niederlassung in München, arbeiten bereits mehr als 50 Mitarbeiter für das Unternehmen – „Tendenz steigend“, wie Stefan Thiel, Director Channel Sales Central Europe, berichtet. „Wir machen Einiges anders als viele amerikanische Unternehmen, die zunächst mit einem kleinen Team erkunden, ob und wie der deutsche Markt für sie funktioniert.“ Mimecast dagegen sei gleich mit großem Engagement und genügend Manpower auf dem deutschen Markt eingestiegen.

Das Unternehmen mit südafrikanischen Wurzeln wurde 2013 in London gegründet und ist seit 2015 an der Börse. Weltweit betreut das Unternehmen mit mehr als 1.100 Mitarbeiter über 29.000 Kunden. In Deutschland ist das Sicherheitsunternehmen seit 2017 präsent und baut seine Strukturen seitdem zügig aus.

Sicherheitsexperten bleiben gefragt

„Ohne Sicherheitsexperten keine Lösungen, die erfolgreichen Unternehmen einen ausreichenden Schutz gegen Cyber-Angriffe jeder Art bieten“, erklärt Thiel die Maxime von Mimecast. Deshalb akquiriere man auch weiterhin gezielt Experten, die das Thema Sicherheit aus dem Effeff beherrschen. Der SaaS-Anbieter für E-Mail-Archivierung sowie für den sicheren E-Mail- und Datenverkehr betreibt in Deutschland zwei eigene Rechenzentren.

Potenzielle Kunden für die Cloud-basierten Sicherheitslösungen von Mimecast sind nach Aussage von Thiel Firmen mit 100 bis 10.000 Mitarbeitern. In puncto Vertrieb setzt das Sicherheitsunternehmen ausschließlich auf Partner. Seit 2018 wird das Netzwerk hier in Deutschland sukzessive ausgebaut. Rund 40 Partnerunternehmen unterschiedlicher Größe gehören inzwischen zum deutschen Vertriebsnetz von Mimecast. Knapp 30 von ihnen trafen sich kürzlich zur ersten umfangreichen Partnerveranstaltung am Firmensitz im Münchner Süden.

Mit gezielter Strategie gegen Cyber-Angriffe

Das Schlagwort “Resilience" stand bei der Veranstaltung im Mittelpunkt. Bei den Fachvorträgen wurde aufgezeigt, wie Partner ihre Kunden mit einer Cyber-Resilience Strategie ganzheitlich gegen Cyber-Angriffe schützen und Business Kontinuität sicherstellen können. Die Widerstandsfähigkeit der Kunden und ihrer Infrastruktur zu stärken, ist dabei wesentlich für den erfolgreichen Einsatz von Sicherheitslösungen.

„Traditionelle Sicherheitsansätze sind nicht mehr ausreichend, um modernen Angriffsmethoden entgegenzutreten - Organisationen benötigen deshalb heute eine Cyber Resilience Strategie, um weiterhin wettbewerbsfähig und "always on” zu sein – auch, wenn es zu einer erfolgreichen Attacke kommt“, sagt Stefan Thiel. Darauf wurden die Mimecast-Partner beim ersten deutschen Channel-Meeting eingeschworen. Dabei ist dem Unternehmen ein faires Verhältnis zu den Partnern ein besonderes Anliegen.

Das globale Partnerprogramm beinhaltet mehrere Stufen. Dazu gehören Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie technisch orientierte Zertifizierungen. „Unsere Partner sind ja auch nach der Vertriebsphase an der Seite ihrer Kunden, können bei Bedarf die Administration der implementierten Lösung übernehmen“, sagt Stefan Thiel. Ein wesentliches Element des Programms sei es deshalb, bei allen Beteiligten das Wissen über die Produkte kontinuierlich zu erweitern, um die SaaS-Lösungen im Alltag des Kunden konstruktiv einzusetzen.

An der Seite des Channels

Dabei müssen die Preise stets kalkulierbar bleiben. „Der Kunde profitiert von attraktiven Preisen und der Partner kann über den gesamten Zyklus einer Zusammenarbeit mit verlässlichen Margen kalkulieren“, erklärt der Channel-Spezialist. Ab einer gewissen Kundengröße können sich die Vertriebspartner für ein Projekt Experten von Mimecast mit ins Boot holen. Zu den Ressourcen, die das Unternehmen zur Verfügung stellt, gehören Account Manager, aber auch PreSales Ingenieure. Gemeinsam mit den Partnern schnüren die Spezialisten aus den Cloud-basierten Sicherheitsservices genau die Lösung, die ein Kunde für seine Umgebung benötigt.

„Die besten Security-Tools können nicht greifen, wenn das Bewusstsein für mögliche Gefahren nicht ausreichend vorhanden ist“, bringt Thiel ein wichtiges Thema auf den Punkt. „In vielen Firmen sind die Mitarbeiter das größte Sicherheitsleck.“ Gerade im Umgang mit E-Mails finden sich in der Regel viele Defizite. Hier setzt das E-Mail Security Risk Asessment an, mit dem Mimecast-Partner die Aufmerksamkeit für das Thema wecken wollen. „Das Bewusstsein oder Awareness, wie es heute heißt, muss immer wieder geschärft werden“, so Thiel. „Anwender sollten deshalb kontinuierlich erinnert und trainiert werden.“ Das gelte im Hinblick auf potenzielle Gefahren von außen ebenso, wie für das eigene Verhalten im Umgang mit Unternehmensinformationen. Mimecast hat deshalb für seine Kunden eine umfangreiche Bibliothek mit Lernvideos im Portfolio. Sie unterstützen die Partner bei der Aus- und Weiterbildung der Anwender.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46027019 / Security)