Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Firmenfusion mit neuem Mann an der Spitze

Brightpoint und Dangaard Telecom werden zu Brightpoint

18.01.2008 | Redakteur: Regina Böckle

Bent Andersen, Brightpoint-Geschäftsführer für den Bereich Operations
Bent Andersen, Brightpoint-Geschäftsführer für den Bereich Operations

Die beiden Mobility- und TK-Distributoren Brightpoint und Dangaard Telecom haben sich Anfang des Jahres umgetauft zu Brightpoint und damit den Zusammenschluss beider Firmen auch namentlich bekundet. Ein bekannter Name taucht außerdem auch wieder an der Spitze des Unternehmens auf: Bent Andersen. Er wurde zum Managing Director Operations und zweiten Geschäftsführer berufen.

Seit Januar bekennen sich Brightpoint und Dangaard Telecom auch ganz offiziell dazu, unter einem Dach zu arbeiten. Die Umfirmierung zum einheitlichen Firmennamen Brightpoint ist abgeschlossen. Hierzulande ist der Distributor für mobile Produkte als Brightpoint Germany GmbH tätig, mit Hauptsitz in Trier und einem weiteren Standort in Düsseldorf-Ratingen. Rechtskräftig fusioniert sind beide Unternehmen bereits seit August vergangenen Jahres.

Seit Januar 2008 hat der Bereich Operations in Deutschland außerdem einen neuen Chef. Bent Andersen leitet nun diese Abteilung als zweiter Geschäftsführer. Andersen kehrt damit indirekt wieder zu seinem früheren Arbeitgeber zurück. Denn zwischen 2003 und 2005 verantwortete er als CEO von Dangaard Telecom die Tochtergesellschaft Teleservice International und damit bis zu 20 Standorte in ganz Europa. Mit dem Verkauf der Teleservice A/S im Sommer 2005 wechselte der heute 51-Jährige zu Avarto Logistic Services.

Künftig verantwortet Andersen bei der Brightpoint Germany GmbH die Bereiche IT, Logistik, Human Resources und Finance. »Ich freue mich auf die neue und interessante Aufgabe bei Brightpoint Germany. Durch die Fusion von Brightpoint und Dangaard Telecom und den daraus entstandenen Synergien, verbesserten Abläufen und Systemen können wir die Leistungsfähigkeit des Unternehmens weiter ausbauen und den ständig wachsenden Qualitätsansprüchen unserer Kunden auch in Zukunft gerecht werden«, sagt Andersen.

Jörn Husted, Partner in der Geschäftsführung der Brightpoint Germany GmbH, erwartet, dass »Bent Andersens langjährige Erfahrung im Bereich Logistik und After Sales dem Unternehmen neue Impulse geben wird«.

Andersen startete seine Karriere 1980 in der technischen Abteilung von Motorola und blieb dem Konzern 23 Jahre lang in wechselnden Positionen treu. Unter anderem war er dort als Logistikleiter und später als Geschäftsführer Deutschland und Standortleiter in Flensburg tätig. 2003 wechselte der gelernte Elektronik-Ingenieur zu Dangaard Telecom.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2010149 / Aktuelles & Hintergründe)