Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Microsoft Cloud Deutschland Azure, Office 365 und Power BI Pro Deutschland für Partner

| Autor: Katrin Hofmann

Ab sofort steht das „Cloud Solution Provider (CSP)“-Programm für Microsoft Azure, Power BI Pro und Office 365 aus der Microsoft Cloud Deutschland Partnern des Herstellers zur Verfügung.

Firmen zum Thema

Microsoft-Cloud-Anwendungen aus deutschen Rechenzentren zu beziehen, soll auch datensensible Branchen überzeugen.
Microsoft-Cloud-Anwendungen aus deutschen Rechenzentren zu beziehen, soll auch datensensible Branchen überzeugen.
(Bild: Microsoft)

Erst war die Distribution gefragt, jetzt gilt die Preview-Phase als abgeschlossen. Microsoft bietet Azure Deutschland, Office 365 Deutschland und Power BI Pro Deutschland im Rahmen des „Cloud Solution Provider (CSP)“-Programms nun auch seinen Partnern an. Mit Hilfe des Partnerprogramms können Infrastruktur-, Plattform- und IoT-Dienste der Microsoft-Cloud sowie die Office-365-Produktivitätstools aus den deutschen Microsoft-Rechenzentren auf eigene Rechnung an Kunden in der EU und Europäischen Freihandelszone vertrieben werden. Provider oder Reseller werden beim reibungslosen Ablauf von Vertrieb, Kundensupport und Abrechnung unterstützt.

Das CSP-Programm kann als so genannter Direct-CSP-Partner oder als Reseller genutzt werden:

  • Direct-CSP-Partner finden die Informationen zum Loslegen im „Partner Center“. Dazu gehören die Teilnahmekriterien, der Programmleitfaden und die Programmvereinbarung. Als Direct-CSP-Partner ist es erforderlich, dass eine separate Vereinbarung für die Microsoft Cloud Deutschland zu unterzeichnen. Außerdem muss der Kunde des Partners eine Datentreuhandvereinbarung akzeptieren. Diese regelt das Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Datentreuhänder.
  • Reseller (Indirect CSP), die das Angebot nutzen möchten, wenden sich an den Distributor ihrer Wahl.

Mehr über die Roadmap und Details der Microsoft Cloud Deutschland, beispielsweise den Datentreuhänder, erfahren Sie hier.

(ID:44581407)

Über den Autor

 Katrin Hofmann

Katrin Hofmann

Editor, IT-BUSINESS