Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Gigaset GS190

Ausdauerndes Einsteiger-Smartphone von Gigaset

| Redakteur: Margrit Lingner

Mit dem GS190 präsentiert Gigaset ein günstiges Einsteiger-Smartphone mit fast randlosem 6,1-Zoll-Display.
Mit dem GS190 präsentiert Gigaset ein günstiges Einsteiger-Smartphone mit fast randlosem 6,1-Zoll-Display. (Bild: © Studio Messlinger GmbH)

Mit dem GS190 präsentiert Gigaset ein günstiges Einsteiger-Smartphone. Das Gerät kommt mit einem fast randlosen 6,1 Zoll großen Display, einem Quad-Core Prozessor sowie einem schnellladefähigen 4.000 mAh starken Akku.

Gigaset hat mit dem GS190 ein neues Smartphone aus dem Einsteigersegment an den Start gebracht. Das Mobiltelefon verfügt über ein 6,1-Zoll-Display mit schmalen Rändern und einem extrabreiten Seitenverhältnis von 19,5:9. Zu den weiteren Highlights des Geräts zählen ein Quad-Core Prozessor, ein schnellladefähiger 4.000-mAh-Akku, Face-ID, Fingerabdrucksensor und die neueste Version des Betriebssystems Android 9.0 (Pie-Version).

Der Bildschirm des Gigaset GS190 bietet unter dem kratzfesten und schmutzabweisenden 2,5D-Glas mit abgerundeten Kanten eine Auflösung von 1.560 x 720 Pixel. Die zentral positionierte Frontkamera (8 MP) erlaubt auch das Entsperren des Geräts mittels Face-ID. Durch die schmal ausgefallene Kameraaussparung gibt es zudem mehr Raum fürs Display.

Im GS190 arbeitet der Mediatek-Helio-22-MT6761-Prozessor mit 2.0 GHz. Die vier ARM-Cortext-A53-Kerne sollen in Verbindung mit der PowerVR-GE6300-GPU, die bis zu 660 MHz leisten kann, für eine reibungslose Grafikdarstellung selbst bei Gaming oder Streaming sorgen. Ein zwei GB großer Arbeitsspeicher runden das Leistungspaket ab.

Der 4.000 mAh große Akku verfügt über Quickcharge-Funktionalität und soll lange Laufzeiten garantieren. Darüber hinaus kann das Smartphone auch als Powerbank für andere Geräte genutzt werden.

Auf der Rückseite des Gigaset GS190 ist eine Dualkamera mit 13 MP, Autofokus und LED-Blitz verbaut. Ausgestattet ist sie mit zahlreichen Fotofunktionen und Effekten wie Bokeh oder Beauty-Modus.

Gigaset hat darüber hinaus einen Dreifach-Karten-Slot integriert. So können gleichzeitig zwei Nano-SIM-Karten und eine MicroSD-Karte mit bis zu 265 GB Speicher genutzt werden. Der 16 GB große interne Speicher lässt sich so deutlich erweitern. Das Einsteiger-Smartphone unterstützt VoLTE.

Das Smartphone soll ab Mitte Juli im stationären und im Online-Handel für 169 Euro (UVP) erhältlich sein.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46003949 / Mobility)