Verantwortlich für Enterprise IT Allgeier holt Markus Kaiser in den Vorstand

Von Michael Hase

Der ITK-Profi Markus Kaiser, zuletzt Geschäftsführer des österreichischen Bundesrechenzentrums, verstärkt das Führungsteam der Allgeier-Gruppe. Als Vorstand für Enterprise IT soll der Manager das Geschäft mit der öffentlichen Hand vorantreiben.

Anbieter zum Thema

Neuer Vorstand bei Allgeier: Markus Kaiser war zuletzt Chef des Bundesrechenzentrums in Österreich.
Neuer Vorstand bei Allgeier: Markus Kaiser war zuletzt Chef des Bundesrechenzentrums in Österreich.
(Bild: Allgeier)

Der Dienstleister Allgeier baut das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern aus. Dazu erweitert die Münchner ITK-Gruppe ihr Führungsteam und holt Markus Kaiser in den Vorstand, in dem er für das Geschäftssegment Enterprise IT zuständig ist. Der 49-Jährige zeichnete zuvor als Geschäftsführer für das Bundesrechenzentrum in Österreich verantwortlich. In dieser Funktion, die er seit Mai 2016 wahrnahm, gestaltete der Manager die IT-Konsolidierung der österreichischen Bundesverwaltung und Digitalisierungsprojekte der Fachministerien mit.

Darüber hinaus war Kaiser in den vergangenen beiden Jahren als Präsident von Euritas, dem Verband öffentlich-rechtlicher Service Provider in Europa, daran beteiligt, die Anforderungen der Verwaltung an Hyperscaler untereinander abzustimmen. Vor seiner Tätigkeit beim österreichischen Bundesrechenzentrum arbeitete der ITK-Profi gut vier Jahre als Senior Vice President Consulting & Systems Integration bei Atos in Deutschland. Zuvor hatte Kaiser verschiedene deutsche und internationalen Positionen im IT-Services-Geschäft von Siemens inne, wo er fast 13 Jahre tätig war.

„Gemeinsam werden wir unsere zahlreichen Kunden im öffentlichen Bereich bei den umfassenden Herausforderungen der Digitalisierung auf Augenhöhe und als langfristiger Partner verlässlich unterstützen“, begrüßt Hubert Rohrer, Bereichsvorstand Allgeier Enterprise Services, den neuen Vorstandskollegen.

Newsletter

Ihre täglichen News aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48044184)