Aktueller Channel Fokus:

Distribution

IT-Dokumentation

Acmeo vereinbart Distributionsabkommen mit IT Glue

| Autor: Michael Hase

Stefan Steuer, Manager Business Development bei Acmeo, sieht IT Glue als Produktivitäts-Tool für Systemhaustechniker an.
Stefan Steuer, Manager Business Development bei Acmeo, sieht IT Glue als Produktivitäts-Tool für Systemhaustechniker an. (Bild: Acmeo)

Der Distributor Acmeo hat ein Vertriebsabkommen mit dem kanadischen Anbieter IT Glue vereinbart. Dessen Cloud-Plattform unterstützt Managed Service Provider bei der lückenlosen Dokumentation der IT-Assets ihrer Kunden.

Unzureichende Dokumentationen von IT-Equipment oder Anwendungen können Systemhaustechniker bei Störfällen unnötig viel Zeit kosten. Der hannoversche Distributor Acmeo unterstützt seine Partner daher mit den Services von IT Glue, die er ab sofort im deutschsprachigen Raum vertreibt. Die Cloud-Plattform des kanadischen Anbieters soll Managed Service Provider (MSPs) in die Lage versetzen, die IT-Assets ihrer Kunden möglichst lückenlos zu dokumentieren.

Dazu führt IT Glue relevante Daten aus unterschiedlichen Quellen wie Ticketsystemen, ERP-Anwendungen, Remote-Monitoring-Plattformen oder Service-Automation-Tools in einem Dashboard zusammen. In einer Übersicht erhalten MSPs für jeden Kunden den jeweils aktuellen Status zu Konfigurationen, Kontakten, Dokumenten, Domains, SSL-Zertifikaten, Active-Directory-Einträgen, Passwörtern oder Lizenzierungen.

Einsparung von Technikerzeit

„Für unsere Partner ist die Steigerung der Technikerproduktivität eines der größten Themen im Systemhausalltag“, kommentiert Stefan Steuer, Manager Business Development bei Acmeo, den Distributionsvertrag mit den Kanadiern. Bei MSPs, denen der Distributor die Plattform von IT Glue vorgestellt habe, sei sie auf großes Interesse gestoßen. Nach Steuers Worten kann damit „Technikerzeit massiv eingespart werden“.

IT Glue mit Hauptsitz in Vancouver ist weltweit in rund 30 Ländern präsent und arbeitet nach eigenen Angaben mit mehr als 4.000 MSP-Partnern zusammen, die wiederum rund 60.000 Nutzer betreuen. Die „EU Cloud“ des Anbieters wird seit November des vergangenen Jahres bei Amazon Web Services (AWS) in Frankfurt am Main bereitgestellt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45214873 / Distributoren)