Aktueller Channel Fokus:

Output Management

Ausbau des Partnergeschäfts in den Kernregionen

Abbyy beruft Christian Marquardt zum Channel-Chef

| Autor: Ira Zahorsky

Christian Marquardt ist der neue Channel-Chef bei Abbyy.
Christian Marquardt ist der neue Channel-Chef bei Abbyy. (Bild: Abbyy Europe)

Der russische Anbieter von Lösungen und Services für Content Intelligence, Abbyy, hat mit Christian Marquardt einen neuen Channel-Chef, der das Partnergeschäft in den europäischen Kernregionen DACH, BeNeLux, Frankreich & Großbritannien vorantreiben soll.

Der Software-Hersteller Abbyy ist vor allem durch seine Desktop-Texterkennung FineReader bekannt. „Christian Marquardt verfügt über langjährige Erfahrung und fundierte Kenntnisse sowohl in der Capture-Branche als auch im RPA-Umfeld. Diese konnte er während seiner beruflichen Laufbahn ausbauen. Er kennt sowohl den Markt als auch die Partnerlandschaft“, so Markus Pichler, Vice President Global Partnerships & Alliances. „Er vereint technisches Hintergrundwissen mit umfangreicher Erfahrung im indirekten Vertrieb und weiß, was im Channel-Markt wichtig ist.“

Zuvor war Marquardt bei Kofax/Lexmark Enterprise Software, wo er das indirekte Geschäft für die DACH-Region leitete. Dazu gehörte nicht nur die Geschäftsentwicklung, sondern auch das Management bestehender Partner. Darüber hinaus war er auch zuständig für die Akquise neuer RPA-Partner und Systemintegratoren.

Die strategischen Partnerschaften in Europa betreute zuvor Neil Murphy, der zum Vice President, Head of Global Business Development befördert wurde.

Weiterer Zugang in der Vertriebsspitze

Erst vor kurzem hatte Abbyy Torsten Malchow zum neuen Vice President, Head of Global Enterprise Sales, ernannt. Er soll die Entwicklung und Umsetzung der Verkaufsstrategie vorantreiben und die Präsenz in spezifischen Industriezweigen und Regionen ausweiten.

Malchow hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Softwarebereich für Unternehmenslösungen mit. Auch er kommt von Kofax, wo er als Vice President, Business Process Outsourcing (BPO) tätig war. Er ist ebenfalls Mitgründer sowie Chief Sales Officer von Foxray, einer auf Unternehmenslösungen und Business Process Automation spezialisierten Firma. Diese wurde erst von Readsoft, dann Kofax und schließlich Lexmark aufgekauft.

Enterprise-Software-Sparte von Lexmark wird verkauft

Von Investor zu Investor

Enterprise-Software-Sparte von Lexmark wird verkauft

08.05.17 - Die private Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo übernimmt die Enterprise-Software-Sparte von Lexmark. Lexmark selbst war erst im vergangenen Herbst von einem chinesischen Investorenkonsortium übernommen worden. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45504093 / Personalien)