Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Highend-Smartphone von Sony Xperia 5 II kommt mit schnellem Display

| Autor: Ann-Marie Struck

Sony erweitert das Angebot an Smartphones und legt das Xperia 1 II neu auf. Das Xperia 5 II trumpft mit einem 120-Hz-Display, leistungsstarkem Akku und Dreifachkamera auf. Die Neuauflage ist ab November für eine UVP von 900 Euro erhältlich.

Firmen zum Thema

Mit dem Xperia 5 II bringt Sony den kleinen Bruder des Flagschiffs Xperia 1 II auf den Markt.
Mit dem Xperia 5 II bringt Sony den kleinen Bruder des Flagschiffs Xperia 1 II auf den Markt.
(Bild: Sony)

Der japanische Hersteller Sony erweitert seine Xperia-Serie. Das neue Topmodell Xperia 5 II ähnelt jedoch in vielem Punkten dem Oberklassenphone Sony Xperia 1 II.

Bildergalerie

So ist beispielsweise die Kamera der beiden Xperias baugleich. In beiden ist ein Dreifachkamerasystem verbaut, das aus einem Superweitwinkel- , einem Weitwinkel- und einem Teleobjektiv besteht. Die Auflösung beträgt jeweils 12 Megapixel. Und Videos lassen sich in 4K drehen. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixel auf und durchbricht das etwas kleinere 6,1 Zoll große OLED-Display. Der Bildschirm hat das Format 21:9 und eine Auflösung von 2.520 x 1.080 Pixel. Die Bildwiederholrate liegt bei 120 Hz. Das aus gehärtetem Glas (Gorilla Glas 6) gefertigte Smartphone ist gemäß Schutzklasse IP65/68 vor Staub und Wasser geschützt.

Prozessor und Verfügbarkeit

Im Inneren werkelt wie im Xperia 1 II ein Snapdragon 865- Prozessor von Qualcomm mit integriertem 5G-Modem. Dazu gibt es 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher, der sich via MicroSD-Karte nur um bis zu 512 GB erweitern lässt. Dafür ist das Xperia 5 II Dual-SIM-fähig. Als Betriebssystem ist Android 10 aufgespielt.

Für die nötige Energie sorgt ein 4.000-mAh-Akku, der schnelles Laden unterstützt. Kabellos laden lässt sich das Smartphone nicht, dafür ist wieder eine 3,5-Klinken-Buchse mit an Bord. Das Xperia 5 II ist ab dem viertel Quartal 2020 in den Farbe Schwarz, Blau und Grau für 900 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:46862652)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin