Bildergalerie Watchguard „Apogee“: Direktflug Richtung Managed Security Services

Von Ira Zahorsky

Anbieter zum Thema

Für die diesjährige Partnerkonferenz am 23. Juni hatte sich Watchguard Technologies etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die Partner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit auf die „Reise“ in Richtung weitreichender IT-Security zu nehmen.

Watchguard präsentierte auf der Partnerkonferenz „Apogee“ den DACH-Partnern die strategische Ausrichtung sowie die Produkt- und Service-Roadmap der nächsten Monate.
Watchguard präsentierte auf der Partnerkonferenz „Apogee“ den DACH-Partnern die strategische Ausrichtung sowie die Produkt- und Service-Roadmap der nächsten Monate.
(Bild: Watchguard )

In der Event-Location „The Aircraft“ in Dreieich bei Frankfurt am Main wurde schnell klar, dass es Watchguard bei der Partnerkonferenz ums „Abheben“ geht. Die Veranstaltung, die als persönliche Zusammenkunft und gleichzeitig als Online-Plattform angeboten wurde, stand im Zeichen moderner Managed Security Services sowie den vielfältigen Möglichkeiten, mit denen Watchguard-Partner ihre Sicherheitspraxis profitabler und wachstumsfähiger gestalten können.

Neben einem aktuellen Ausblick auf die Produkt-Roadmap, in deren Zentrum Watchguard die Unified Security Platform (USP) nachhaltig verankert, gab es dedizierte Informationen zu künftigen Marktpotenzialen und Entwicklungschancen rund um umfassende IT-Sicherheitslösungen und -Services. Zudem wurden nach coronabedingter Pause endlich wieder die Partner des Jahres in insgesamt sieben Themenfeldern ausgezeichnet.

Ganz neu war dabei die Kategorie MSSP. Hier machte am Ende die B&S IT-Solutions GmbH aufgrund der effektiven Umsetzung von Security-Dienstleistungen das Rennen. In der – im Zuge der Übernahme von Panda Security – ebenso neu hinzugekommenen Kategorie Endpoint Security hatte die Heilein Systemhaus GmbH & Co. KG aufgrund der langen Historie mit Panda die Nase vorn. Im Bereich Network Security überreichte Michael Haas, Regional Vice President Central Europe bei Watchguard, den Award an die Kupper IT GmbH, die dem Absatz der Netzwerksicherheitsprodukte in Kombination mit Endpoint Security in jüngster Vergangenheit ganz neuen Schub verleihen konnte. Als Cross-Sell-Partner des Jahres setzte sich die Schwartz GmbH & Co. KG durch. Der Distributor-Award ging diesmal in die Schweiz an die BOLL Engineering AG, genauso wie die Auszeichnung für den Newcomer des Jahres, die die n'cloud.swiss AG aufgrund des rasanten Aufstiegs zum Watchguard-Gold-Partner in nur fünf Monaten einheimste. Last but not least wurde der Watchguard-Platin-Partner BOC IT-Security GmbH für herausragendes Engagement im Bereich Marketing und die zielgruppengenaue Ansprache via Account-Based-Marketing gewürdigt.

Eindrücke der Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Watchguard „Apogee“ 2022
Bildergalerie mit 11 Bildern

(ID:48451355)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung