IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Definition

Was ist eine Sandbox?

| Autor / Redakteur: Mandarina / Sarah Böttcher

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Eine Sandbox ist eine Installation, in der eine Software unter besonderen Bedingungen ausgeführt oder getestet werden kann. Sie wird unabhängig von einer Systemumgebung betrieben und ist somit keinen Einflüssen unterworfen.

Normalerweise ist es so, dass eine Software in die Systemumgebung eines einzelnen Rechners oder einer kompletten ITK-Anlage eingebunden ist und davon auch beeinflusst wird. Bei der Sandbox wird eine unabhängige Umgebung geschaffen. Die Software wird somit in einer von den übrigen Systemen nicht beeinflussten Laufzeitumgebung eingesetzt. Für den Nutzer sieht es aber so aus, als würde die Software ganz normal im gewohnten Betriebssystem unter bekannten Bedingungen laufen.

Gründe für den Sandbox-Einsatz

Im virtuellen „Sandkasten“ kann eine Software erst einmal ausgiebig getestet werden – zum Beispiel darauf, ob sie schon Marktreife hat oder ob sie für den Einsatz in einem bestimmten Unternehmen oder einer speziellen Abteilung in Frage kommt. Auch Malware kann auf diese Weise überprüft werden, ohne das sie das System schädigen kann. Somit können Experten, die Malware detektieren oder entschärfen, eine ganze Reihe von wertvollen Tests starten. Zudem ist es auch möglich, Rechnersystem zu virtualisieren. Auch die Sicherheit ist ein bedeutsamer Aspekt: Das Betriebssystem kann mit einer Sandbox vor negativen Einflüssen gut geschützt werden.

Die Vorteile der Sandbox im Überblick

Software in geschütztem Kontext laufen zu lassen, ist mit einer ganzen Reihe von Vorteilen verbunden. Dazu zählen unter anderem:

  • verbesserte Kontrollmöglichkeiten,
  • keine Änderungsmöglichkeiten bezüglich Ressourcen und Registrierungsvorgängen des IT-Systems,
  • das Host-System ist nicht zugänglich,
  • keine Komplikationen durch Inkompatibilität zwischen Software und IT-System.

Generell ist die Sandbox also oft dann geeignet, wenn Bereiche funktionell voneinander abgegrenzt und vor gegenseitiger Beeinflussung geschützt werden sollen.

Einsatzfelder für die Sandbox

Es gibt heute bereits eine Menge Einsatzfelder für die Sandbox. Oft ist es beispielsweise bei der Nutzung des Internets so, dass die Funktionalität des Browsers von der der jeweils eingesetzten Plugins abgegrenzt wird. Dadurch, dass dazu eine Sandbox verwendet wird, kann die Sicherheit verbessert werden. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Internet stabiler läuft und ärgerliche Abstürze somit vermieden werden können.

Auch ein Klassiker wie Java nutzt die Sandboxen. So können Programme, die mit dieser Sprache geschrieben und auf einem Rechner installiert wurden, unabhängig von dessen Betriebssystem laufen. Dadurch kann erreicht werden, dass wichtige Elemente wie das Datensystem nicht in irgendeiner Weise beeinflusst werden können. Die Anwendung von Codes ist ebenfalls ein typischer Anwendungsfall für die Sandbox, die dafür sorgen kann, dass der Code sicher ausgeführt werden kann.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46313320 / IT-BUSINESS Definitionen)