Definition Was ist eine Landing Zone?

Von zeroshope

Anbieter zum Thema

Eine Landing Zone ist eine sichere Umgebung in der Cloud, auf die unterschiedliche Anwender zugreifen können. Sie dient der Bereitstellung und der Nutzung von Apps und Workloads. Ihr Aufbau richtet sich nach den jeweiligen Firmenbedürfnissen.

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Unternehmen stellen Apps immer häufiger über die Cloud bereit. Arbeitslasten, sogenannte Workloads, werden ebenfalls hier bewältigt, um selbst keine teure IT-Infrastruktur vorhalten und regelmäßig aktualisieren zu müssen. Dabei entstehen jedoch zwei Probleme: Erstens müssen fast immer mehrere Personen von unterschiedlichen Standorten zugreifen können. Zweitens muss die Umgebung, in der die Apps und Workloads laufen, den Sicherheitsrichtlinien des jeweiligen Unternehmens genügen. Die großen Public Cloud Provider bieten deshalb sogenannte Landing Zones an. Amazon Web Services (AWS) und Microsoft sprechen in der deutschen Übersetzung von Zielzonen.

Metaphorisch gesprochen ist eine Landing Zone so etwas wie eine Mietwohnung in einem Hochhaus. Sie nutzt zwar teilweise die identische Infrastruktur wie andere Parteien, ist aber dennoch sicher getrennt. Die Nutzer können überdies ihre Zielzone nach eigenen Wünschen „einrichten“ (konfigurieren). Sie bestimmen zudem selbst, wer und wie viele Personen „Schlüssel“ bekommen. Diese weiteren Eigenschaften zeichnen Landing Zones außerdem aus:

  • Skalierbarkeit
  • Erweiterbarkeit durch Module
  • Einbindungsmöglichkeiten in das eigene Netzwerk
  • Überwachungsmöglichkeiten (Nutzer wissen, was in der eigenen Zielzone passiert)

Um zu verdeutlichen, wie wichtig der individuelle Aufbau einer Landing Zone ist, wird oft zusätzlich die Metapher des Flughafens bemüht. Ihr verdankt sie auch ihren Namen. Nicht jedes Flugzeug kann auf jeder Landebahn landen. Die Maschinen sind zu groß bzw. die Strecken zu klein. Damit ein Flugzeug landen kann, muss eine Strecke Bahn werden, die exakt seinen Anforderungen entspricht.

Andere Landing Zones in der IT

Der Begriff der Landing Zone findet im IT-Bereich noch an zwei weiteren Stellen Verwendung. Dies sorgt gelegentlich für Verwirrung. Es handelt es sich ebenfalls um die Bezeichnung für eine Schutzeinrichtung von Festplatten, die für eine automatische Abschaltung sorgt. Zweitens taucht die Phrase gelegentlich als Synonym für Dockingstations auf.

(ID:49018307)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung