Suchen

Definition Was ist ein IT-Dienstleister

Autor: Sarah Gandorfer

Ein IT-Dienstleister bietet mehr als nur Soft- und Hardware. Hier finden sich oftmals Spezialisten für Branchen-Lösungen.

Firmen zum Thema

Ein Systemhaus bietet Software, Hardware und Services an.
Ein Systemhaus bietet Software, Hardware und Services an.
(Bild: Pixabay / CC0 )

IT-Dienstleister und Systemhaus werden oftmals als Begriffe synonym genutzt. Wobei ein IT-Dienstleister im Gegensatz zum klassischen IT-Systemhaus nicht unbedingt nur für die Beschaffung von Soft- und Hardware zuständig ist, sondern seinen Schwerpunkt auch auf Beratung legen kann. So teilt das Marktforschungsunternehmen Lünendonk IT-Dienstleistungen in zwei Segmente: zum einen in IT-Beratung, Individual-Software-Entwicklung und Systemintegration, zum anderen in IT-Service-Leistungen wie Outsourcing, ASP, RZ-Services, Maintenance, Schulung oder Software.

Dabei kann sich ein IT-Dienstleister unter Umständen nicht nur auf ein bestimmtes IT-Produkt sondern auch auf die besonderen Geschäftsprozesse, zum Beispiel in der Automobil-Branche, seiner Kunden spezialisieren.

(ID:44951004)

Über den Autor

 Sarah Gandorfer

Sarah Gandorfer

Redakteurin bei IT-BUSINESS