Aktueller Channel Fokus:

Distribution

Definition

Was ist ein Add-on?

| Autor / Redakteur: jelsag / Dr. Stefan Riedl

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Add-ons sind Programmerweiterungen, die für eine spezielle Software geschrieben werden. Sie können kostenlos oder kostenpflichtig sein und erweitern die Funktionalitäten der Programme.

Das grundsätzliche Merkmal von Add-ons besteht darin, dass sie optional verwendet werden können. Sie tragen den Charakter von Modulen. Für ihre Installation werden lediglich die bestehenden Bibliotheken einer Anwendung genutzt, um das Add-on darauf zu installieren. Eine Deinstallation ist zu jedem Zeitpunkt möglich, ohne dass die Funktionalität der Software hierdurch beeinflusst wird.

Add-ons – funktionale Module in vielen Varianten

Ein Add-on ist nicht mit einem Plug-in oder einem Add-in identisch. Plug-ins sind separate Programme, die über eine Schnittstelle mit einer anderen Software kommuniziert. Add-ins werden so tief in die Struktur einer Software eingearbeitet, dass sie daraus normalerweise nicht mehr zu eliminieren sind. Im Gegensatz zu diesen beiden Varianten einer Programmerweiterung ist ein Add-on ein optionales Modul, dass de Nutzern angeboten wird, um das ursprüngliche Programm um weitere Funktionen zu bereichern. Bei Open-Source-Software, in Webbrowsern oder Mail-Programmen gehören kostenlose Add-ons zum Standard. Bei Spielen sind sie häufig ein Bestandteil des Geschäftsmodells. Auf die Basisversion des Games folgt ein kostenpflichtiges Add-on. Im Business-Kontext greifen die Anwender einer Software auf standardisierte Add-ons zurück oder lassen die zusätzlichen Funktionalitäten auf individueller Basis programmieren.

Funktionen von Add-ons

Add-ons erfüllen sehr unterschiedliche Funktionen. Beispielsweise dienen sie zum Blockieren von Pop-ups und anderer Werbung. Die gängigen Webbrowser und viele andere Dienste verfügen über einen Add-on Manager, in dem es möglich ist, bestimmte Zusatzfunktionalitäten aufzurufen, herunterzuladen und zu installieren.

Business Add-ons: Das Beispiel ERP

Ein Beispiel für Add-ons im Business-Kontext sind ERP-Systeme. Das Kürzel ERP steht für Enterprise Resource Planning. Dabei handelt es sich um Software-Lösungen, mit denen Unternehmen ihre Ressourcen planen. Sie bestehen aus einer Vielzahl von Anwendungen, die verschiedene Workflows, Prozesse und Datenquellen integrieren. Funktionen eines ERP-Systems sind beispielsweise:

  • Einkauf,
  • Material- und Lagerwirtschaft,
  • Produktion,
  • Vertrieb,
  • Marketing/Customer Relation Management (CRM),
  • Finanz- und Rechnungswesen,
  • Controlling,
  • Personalwirtschaft.

Jede dieser Funktionen und Abteilungen verfügen über einen eigenen Anwendungsbereich, der als Add-on des Gesamtsystems programmiert wird. Die Daten der einzelnen Bereiche werden jedoch in einer zentralen Datenbank gespeichert und stehen somit allen Anwendern zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45299216 / IT-BUSINESS Definitionen)