CFO Rainer Kalkbrener übernimmt operative Führung und Vorstandsvorsitz Urs Fischer scheidet bei ACP aus

Redakteur: Ira Zahorsky

Am 1. Mai gibt CEO Urs Fischer die Unternehmensführung von ACP an Rainer Kalkbrener ab, der gemeinsam mit Wolfgang Burda den Konzern leiten wird.

Firmen zum Thema

Rainer Kalkbrener wird CEO bei ACP.
Rainer Kalkbrener wird CEO bei ACP.

Anfang April gab der IT-Provider ACP bekannt, sich mehr auf Deutschland konzentrieren zu wollen und die Schweizer Niederlassung zu schließen. Nun gibt es personelle Neuigkeiten: CEO Urs Fischer wird zum 1. Mai 2012 planmäßig und in gegenseitigem Einverständnis aus dem Unternehmen ausscheiden. Vor drei Jahren hatte der heute 58-Jährige das Ruder von ACP übernommen.

Zum Nachfolger hat der Provider den bisherigen CFO Rainer Kalkbrener bestimmt. Als Vorstandsvorsitzender wird er gemeinsam mit dem bereits zum 1. April in den Vorstand berufenen Wolfgang Burda, bisher Mitglied der Geschäftsführung und verantwortlich für den Bereich Technik & Services, die Konzernleitung innehaben.

Bildergalerie

Kalkbrener war bislang als Chief Financial Officer und zweiter Vorstand des IT-Providers tätig. Seit seiner Ernennung im Jahr 2006 baute er die Bereiche Finanz- und Business-Solutions aus und war maßgeblich an der strategischen Neuausrichtung der ACP Gruppe beteiligt.

Urs Fischer wird sich verstärkt auf seine Aufsichtsratsmandate konzentrieren, wird der ACP Gruppe jedoch als Berater weiterhin zur Verfügung stehen. |iz

(ID:33262810)