Suchen

Interner Aufstieg Tim Weller wird neuer CEO von Datto

Autor: Lisa Jasmin Nieberle

Tim Weller übernimmt beim Managed-Service-Spezialisten Datto ab sofort die CEO-Rolle von Unternehmensgründer Austin McChord. Dieser hat sich bereits im Herbst aus dem Tagesgeschäft verabschiedet. Weller leitete die Geschäfte seitdem interimsweise.

Firmen zum Thema

Tim Weller, neuer CEO von Datto
Tim Weller, neuer CEO von Datto
(Bild: Datto)

Tim Weller ist ab sofort neuer CEO von Datto. Er folgt damit auf Unternehmensgründer Austin McChord, der im Herbst 2018 seinen Rücktritt angekündigt hatte. Nach dem Tod eines Kollegen und Freundes hat er sich aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen, ist aber weiterhin im Aufsichtsrat tätig. „Tim Weller und ich haben in den letzten anderthalb Jahren jeden Tag Seite an Seite am weiteren Wachstum von Datto zusammengearbeitet“, sagt McChord. „Ich bin überzeugt davon, dass Datto unter der Führung von Tim Weller weiter wachsen und gedeihen wird. Seine Begeisterung für die MSP-Community und die Bedeutung, die er ihr beimisst, werden entscheidend dazu beitragen.“

Wellers Ziel bleibt es, „partnerschaftliche Lösungen zu entwickeln und Produkte für MSPs weltweit neu zu konzipieren.“

Weller begann seine Tätigkeit beim Managed-Service-Spezialisten im Juni 2017, zunächst als CFO, dann als President und COO. Zuvor war er unter anderem CFO von Akamai, die er erfolgreich an die Börse führte, und EnerNOC, zwei in Boston ansässige Aktiengesellschaften. Zudem war er als Aktienanalyst, Software-Entwickler, Videospiel-Designer, Angel Investor und Berater für viele CEOs von Technologieunternehmen tätig. Weller promovierte an der University of Illinois in Elektrotechnik und hält im selben Fach einen Bachelor- und Masterabschluss der Michigan State University inne.

(ID:45678654)

Über den Autor

 Lisa Jasmin Nieberle

Lisa Jasmin Nieberle

Redaktion IT-BUSINESS