Simone Frömming, Günter A. Schiessl und Marcus Haberschusz ergänzen Geschäftsleitung Tech-Data-Management ist jetzt komplett

Redakteur: Regina Böckle

Mit den drei Neuzugängen Simone Frömming, Günter A. Schiessl und Marcus Haberschusz ist das Top-Management beim Münchener Broadliner Tech Data jetzt komplett. Neuberufungen sind für Tech Data nicht ungewöhnlich – ein absolutes Novum im Vergleich zu den vorhergehenden Wechseln ist allerdings, dass diesmal mit Klaus Schlichtherle noch der Vorgänger an Bord ist, der die Übergangsphase tatkräftig begleitet.

Firmen zum Thema

Els Demeester, Tech Datas Regional Managerin für Deutschland, Österreich und Benelux, hat die deutsche Geschäftsführung personell verstärkt.
Els Demeester, Tech Datas Regional Managerin für Deutschland, Österreich und Benelux, hat die deutsche Geschäftsführung personell verstärkt.
( Archiv: Vogel Business Media )

»Wir müssen die Strukturen ändern, die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen«, hatte Els Demeester kurz nach ihrem Amtsantritt im Mai als Tech-Data-Chefin für die Region Deutschland, Österreich und Benelux erklärt. Ihr Ziel: den Kontakt zu Herstellern und Vertriebspartnern zu intensivieren. Dazu beitragen sollte auch die Verteilung der bisher bei einem Geschäftsführer gebündelten Verantwortung für Vertrieb und Marketing auf zwei Köpfe sowie die Berufung eines Operations Directors. Alle drei Posten hat Tech Data jetzt mit erfahrenen Neuzugängen besetzt.

So wird auf Geschäftsführungs-Ebene künftig Simone Frömming für Vertrieb verantwortlich zeichnen, Günter A. Schiessl für das Marketing und Marcus Haberschusz für den Bereich Operations. »Alle drei bringen langjährige Erfahrung mit und haben das richtige Profil für die Aufgaben, um Tech Data Wachstumsstrategie nach vorne zu bringen«, erklärte Els Demeester.

Bildergalerie

Simone Frömming, die Mitte September bei Tech Data starten wird, war zuletzt als Vice President Sales bei Oracle Deutschland tätig und verantwortete in dieser Funktion auch den Ausbau des Channels und die Zusammenarbeit mit der Distribution. Davor leitete sie drei Jahre lang als Geschäftsführerin die Geschicke des Dokumenten-Management-Software-Anbieters Ixos. Zudem bringt Frömming, die aus einer Kleinstadt bei Hannover stammt, aus ihrer mehr als zehn jährigen Tätigkeit bei IBM langjährige Erfahrungen aus dem Bereich Software und Management-Systeme mit. Simone Frömming war 1997 als Vertriebsmanager bei IBM gestartet, übernahm zwei Jahre später den Vertrieb für Tivoli in Deutschland und zeichnete zuletzt als Director Software Sales für den Websphere-Vertrieb in der DACH-Region verantwortlich.

Rückkehr zu den Wurzeln

Ab Oktober wird Günter A. Schiessl das Management-Team bei Tech Data als Geschäftsführer Marketing ergänzen. Für Schiessl ist es ein Wiedersehen nach langen Jahren, war er doch von 1992 bis 1999 bereits beim Münchner Broadliner, der damals noch Computer 2000 hieß, als Direktor Marketing Peripherie, Connectivity-Produkte und Komponenten tätig. Vor seiner Rückkehr zu leitete er in den vergangenen Jahren bei Fujitsu Siemens Computers Director Distribution Deutschland die Zusammenarbeit mit der Distribution.

Auf Qualität geeicht

Als Dritter im Bunde wird außerdem Marcus Haberschusz ab sofort den neu geschaffenen Posten des Operations Director für Österreich und Deutschland besetzen. Er bringt für seine Aufgaben mehr als zehn Jahre Erfahrung insbesondere in den Bereichen Einkauf, Infrastruktur und Prozessoptimierung mit an Bord. Haberschusz war unter anderem bei CC Compunet als Teamleiter Einkauf tätig und später bei Computacenter Österreich in der Geschäftsleitung als Direktor Sales Support verantwortlich. Anschließend wechselte er zum Wiener Systemintegrator S&T Austria GmbH, wo er ebenfalls in der Geschäftsleitung für die Sales Operations verantwortlich zeichnete.

Im Rahmen seiner Aufgaben bei CC Compunet befasst sich Haberschusz zudem intensiv mit dem Qualitätsmanagementsystem Six Sigma, das Demeester im Rahmen des »Customer Satisfaction Program« von Tech Data auch in Europa zur Analyse und Verbesserung der Kundenzufriedenheit einführen möchte.

Jetzt wird angepackt

»Ich freue mich sehr darauf, mit diesem exzellenten Trio schon bald zusammenzuarbeiten«, erklärt Demeester. »Wir kommen damit unserem Bestreben einen wertvollen Schritt näher, mit Herstellern und Partnern intensiver und enger zusammenzuarbeiten, den Fokus in Richtung Mittelstand auszubauen und die Prozesse intern sowie in der gesamten Supply-Chain qualitativ weiter zu verbessern«.

Dass Frömming und Haberschusz bislang nicht bei einem Distributor tätig waren, war bei für Demeester nicht ausschlaggebend bei der Zusammenstellung des Geschäftsführungs-Teams. »Mir war wichtig, dass sie die passende Persönlichkeit, Offenheit und Teamfähigkeit mitbringen und eine große Erfahrung in allen Bereichen, für die sie bei Tech Data verantwortlich sein werden«.

Klaus Schlichtherle begleitet wie geplant das Management noch bis Ende September. »Wir werden mehr als eine gute Übergangsphase gewährleisten«, ist er sich sicher.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2007525)