Wechsel in der Führungsriege T-Systems bekommt einen neuen CCO

Autor: Ann-Marie Struck

Urs Krämer übernimmt ab 2022 die Position des Chief Commercial Officer (CCO) bei T-Systems. Er tritt damit die Nachfolge von Francois Fleutiaux an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Er bleibt bis dahin beratend im Unternehmen.

Firmen zum Thema

Urs Krämer übernimmt zum Jahreswechsel die Geschäftsführung für den Vertrieb bei T-Systems.
Urs Krämer übernimmt zum Jahreswechsel die Geschäftsführung für den Vertrieb bei T-Systems.
(Bild: Richard Stöhr)

Der Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie T-Systems bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Geschäftsführer für den Vertrieb. Der bisherige Chief Commercial Officer (CCO) Francois Fleutiaux verlässt zum Jahresende 2021 das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Bis dahin bleibt er noch in seiner aktuellen Funktion bei T-Systems, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Ab Januar 2022 übernimmt Urs Krämer die Position des CCO und zeichnet für den globalen Vertrieb und das Marketing bei T-Systems verantwortlich.

Fokus auf DACH

Der geplante Wechsel geschieht während der Transformation von T-Systems. Das Unternehmen hat sein Portfolio umgebaut und fokussiert sich nun auf Beratung, Multi-Cloud Services, Digitallösungen und Security. Dabei liegt ein Schwerpunkt des Dienstleisters mit Hauptsitz in Frankfurt am Main auf dem DACH-Markt, wie Adel Al-Saleh, CEO von T-Systems und Mitglied im Vorstand der Deutschen Telekom die neue Ausrichtung erläutert:

„Wir wollen die Führungsposition in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausbauen und uns in diesen Kernmärkten besonders stark aufstellen, während wir gleichzeitig das Wachstum in unseren Fokusländern auf der ganzen Welt vorantreiben.“

Werdegang des neuen CCO

Krämer kommt von der Sopra Steria SE, einem europäischen Management- und Technologieberatungsunternehmen. Dort ist er seit 2014 als CEO für die Region Deutschland und Österreich verantwortlich. Seit 2019 ist er auch Mitglied im Konzernvorstand der Sopra-Steria-Gruppe in Paris. Des Weiteren hatte er im Laufe seines Werdegangs schon unterschiedliche Führungspositionen inne und bringt Erfahrung in Beratung, Mobilität, Gesundheit und Finanzdienstleistungen mit.

(ID:47690043)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin, Vogel IT-Medien