Umstrukturierung Stabwechsel bei SAS Deutschland

Autor Sarah Böttcher

Helene Lengler übernimmt ab Januar als Managing Director die Führung des Analytics- und KI-Anbieters SAS Deutschland. Zudem entkoppelt das Unternehmen die Vertriebsorganisationen Deutschland, Österreich und Schweiz. Für Kunden soll sich nichts ändern.

Firmen zum Thema

Helene Lengler, Managing Director bei SAS Deutschland
Helene Lengler, Managing Director bei SAS Deutschland
(Bild: © Peter Vogel 2021/SAS)

Wechsel an der Spitze von SAS Deutschland: Helene Lengler zeichnet zum Jahreswechsel für die Geschicke des Analytics- und KI-Anbieters verantwortlich. Lengler war zuvor in verschiedenen Führungspositionen unter anderem bei Oracle und zuletzt bei Intersystems tätig.

Ihre Vorgängerin Annette Green arbeitet bis zum Jahreswechsel direkt mit Lengler zusammen, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Ob Green dem Unternehmen erhalten bleibt, steht laut SAS noch nicht fest.

Zeitgleich mit dem Führungswechsel entkoppelt SAS die Vertriebsorganisationen Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Schweiz und Österreich werden vertriebsseitig in jeweils neue Ländergruppen unter anderem mit Frankreich und Italien integriert. Ausgangspunkt sind dabei die Kunden im jeweiligen Land und ihre unterschiedlichen Anforderungen, die der KI-Anbieter laut eigenen Angaben so besser bedienen kann. Für bestehende Kunden ergeben sich daraus laut SAS keine Veränderungen.

(ID:47786165)