Alarmsystem bei Aldi Nord

Smart-Home-Komplettpaket von Medion bei Aldi

| Autor: Sylvia Lösel

Das Herzstück des Medion-Alarmsystems P85770 ist die Steuerzentrale, an der auch noch weitere Komponenten angeschlossen werden können als die im Set enthaltenen.
Das Herzstück des Medion-Alarmsystems P85770 ist die Steuerzentrale, an der auch noch weitere Komponenten angeschlossen werden können als die im Set enthaltenen. (Bild: Medion)

Bei Aldi Nord gibt es ab 21. Oktober das Medion-Alarmsystem P85770. Das neunteilige Set dient als Basispaket und kann beliebig erweitert werden.

Das Alarmsystem P85770 von Medion, das am 21. Oktober in den Aldi-Nord-Filialen zu haben sein wird, soll 169 Euro kosten. Herzstück des 9-teiligen Sets ist die Alarmzentrale. Mit ihr sind sämtliche Komponenten verbunden, sie empfängt die Alarme und kann Nachrichten über das Internet versenden. Optional kann sie mit einer SIM-Karte betrieben werden.

Im Aldi-Set sind vier Tür- oder Fensterkontakte enthalten, die der Zentrale melden, sobald ein Fenster oder eine Tür geöffnet wird. Außerdem liegt eine Fernbedienung bei, über die die Steuerung und (De-)Aktivierung der Komponenten ebenso möglich ist, wie über die Zentrale oder die entsprechende App (Android oder iOS). Der Bewegungsmelder erfasst Bewegungen mit einem Winkel von 120 Grad sowie mit bis zu 8 Meter Entfernung. Wenn eine Person erkannt wird, kann der Bewegungsmelder je nach Konfiguration beispielsweise eine Nachricht an den Besitzer senden oder die Außensirene (ebenfalls im Set enthalten) mit einem bis zu 95 Dezibel lauten Alarm auslösen. Bei Glasbruch warnt der Erschütterungssensor. Durch die Zuordnung von Zonen können beispielsweise Komponenten, die in der Garage montiert sind, auch dann scharf geschaltet bleiben, wenn man zuhause ist.

SIM-Kartenbetrieb möglich

In das Steuergerät kann eine SIM-Karte eingelegt werden. Mit Hilfe dieser kann, sobald ein Alarm ausgelöst wird oder ein Stromausfall eintritt, eine SMS an bis zu acht zuvor hinterlegte Rufnummern verschickt werden. Darüber hinaus baut die Zentrale im Falle eines Alarms auf Wunsch auch eine Telefonverbindung zu einer zuvor definierten Rufnummer auf.

Die Zentrale ist mit einem Notstrom-Akku ausgestattet, der einen Betrieb für mehrere Stunden ohne direkte Stromzufuhr ermöglicht. Alle weiteren Komponenten sind batteriebetrieben. Das System meldet, wenn eine Batterie gewechselt werden muss. Alle Funksignale werden mit 128bit-AES-Verschlüsselung übertragen und zusätzlich durch das RTC-Verfahren mit einem Zeitstempel geschützt.

Fast alle Komponenten können ohne Werkzeugeinsatz montiert werden und lassen sich bei einem Umzug wieder entfernen, verspricht der Anbieter. Darüber hinaus lässt sich das P85770-Set ergänzen. Beispielsweise um Zwischenstecker, Rauchmelder, eine LED-Leuchte, IP-Kamera oder Wetterstation: Die Erweiterungen sind dann im Medion-Shop erhältlich.

Lieferumfang

  • 1 Alarmzentrale
  • 4 Tür- und Fensterkontakt
  • 1 Bewegungsmelder
  • 1 Erschütterungssensor
  • 1 Fernbedienung
  • 1 Außensirene

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44944216 / Hardware)