Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Drobo 5N2

Schnelles NAS mit Dual-Ethernet

| Autor: Klaus Länger

Das Drobo 5N2 ist laut Drobo das bislang schnellste 5-Bay-NAS-Laufwerk des Herstellers.
Das Drobo 5N2 ist laut Drobo das bislang schnellste 5-Bay-NAS-Laufwerk des Herstellers. (Bild: Drobo)

Mit dem Modell 5N2 bringt Drobo einen neuen Netzwerkspeicher mit fünf Ports für unterschiedliche Speichermedien im Mischbetrieb auf den Markt. Das Gerät verfügt laut Hersteller über einen Prozessor mit höherer Leistung und zwei Gigabit-Ethernet-Ports für einen schnelleren Netzwerkzugriff. Bei zwei Geräten ist zudem eine automatische Replikation möglich.

Drobo zielt mit dem 5N2 auf SMB-Kunden und Heimanwender. Das Gerät fasst bis zu fünf 3,5-Zoll-HHDs oder SSDs mit SATA-6.0-GBit-Schnittstelle. Dabei soll es möglich sein, Laufwerke beliebiger Art, Größe und Geschwindigkeit zu mischen. Zusätzlich gibt es noch einen mSATA-Port für eine SSD, die als Cache beim Einsatz von HDDs deren Leistung steigern kann. Die von Drobo entwickelte BeyondRAID-Technik soll für Datensicherheit durch Redundanz auf Block-Ebene sorgen. Das Hinzufügen oder der Ersatz von Datenträgern ist ohne Rekonfiguration des Systems möglich. Zudem unterstützt das NAS-Gerät Thin-Provisioning mit sogenannten Smart Volumes.

Eine Sicherungsbatterie soll nicht gespeicherte Daten im RAM und im Cache bei Stromausfällen schützen. Beim Einsatz von zwei 5N2-Geräten ist eine automatische Replikation möglich. Weitere Funktionen sind ein sicherer Remote-Access-Zugang sowie Apps für iOS und Android für den Fernzugriff. Zudem können auf dem Drobo selbst diverse Apps für Cloud-Zugriff, Content-Management oder auch Entertainment installiert werden.

Zwei mal Ethernet mit Bonding

Einen schnelleren Dateizugriff sollen die beiden Gigabit-Ethernet-Ports ermöglichen, deren Durchsatz sich durch Bonding laut Dobo nahezu verdoppeln lässt. Alternativ ist auch ein Failover-Betrieb der beiden Ports möglich. Mehr Rechenleistung liefert ein Quadcore-ARM-Prozessor mit 1,6-GHz-Taktfrequenz. Der empfohlene Verkaufspreis für das Drobo 5N2 liegt bei 599 Euro.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44609923 / Hardware)