Suchen

Kundenkommunikation Rich Communication Services (RCS) von Vodafone

Autor: Ann-Marie Struck

CM.com, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, startet in Deutschland in Zusammenarbeit mit Vodafone die Bereitstellung von Rich Communication Services (RCS). Das Angebot umfasst den Einsatz von verifizierten Absendern, Buttons und Rich Media.

Firmen zum Thema

Mit Text-Messaging die Kundebindung verbessern.
Mit Text-Messaging die Kundebindung verbessern.
(Bild: Worawut - stock.adobe.com)

Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone bietet gemeinsam mit CM.com Rich Communication Services (RCS) an. RCS ist ein Standard für Mobile Messaging Services der Mobilfunkindustrie, der je nach Anbieter Kurznachrichten, Chat, Gruppen-Chat, Video sowie die Übertragung von Ortsangaben, Sprache und Dateien umfasst. Das Angebot der beiden Unternehmen ermöglicht nun deutschen Marken den Einsatz von Funktionen wie verifizierter Absender, Buttons und Rich Media. Außerdem bietet CM.com die Möglichkeiten zur Nutzung des RCS-Kanals durch die Konfiguration von Rich Features, Chatbots und Customer Contact Tooling an.

RCS Business Messaging sei „eine leistungsstarke neue Möglichkeit für Unternehmen, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, wo auch immer diese sich befinden“, sagt Michael Reinartz, Director Innovation & Consumer Services bei Vodafone Deutschland. „Über unsere Plattform können sie Rich-Media-Werbekampagnen ausrollen sowie digitalen Kundensupport oder Sales-Dienste direkt in der nativen Messaging-App anbieten. Dank der Zusammenführung der Vorteile von SMS und zeitgemäßen Anwendungen ist der Business Chat unsere Messaging-Drehscheibe der Zukunft.“

Unternehmen, die CM.com nutzen, können sich unter: https://www.cm.com/products/text/rcs-business-messaging/ registrieren, um Rich Communication Services (RCS) zu testen.

(ID:46523254)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin