Suchen

Agfeo Dect 78 IP Resistent gegen Öl, Wasser und Bakterien

Autor: Ann-Marie Struck

Bei der Arbeit in der Industrie oder in Werkstätten hat man es oft mit Staub, Schmutz und extremen Temperaturen zu tun. Für solche risikobehafteten Umgebungen bietet Agfeo das Dect 78 IP. Das Handset ist nicht nur robust, es kann es auch als Türöffner fungieren.

Firmen zum Thema

Das robuste Agfeo Dect78 IP ist mit einer abwischbaren Folientastatur ausgestattet.
Das robuste Agfeo Dect78 IP ist mit einer abwischbaren Folientastatur ausgestattet.
(Bild: Agfeo)

Weder Öl (N ISO 2812-4:2017), noch Wasser oder Staub (IP 65 Schutzklasse) können dem Neuling aus der Dect-Serie von Agfeo etwas anhaben. Das Handset Agfeo Dect 78 IP ist für die Nutzung in schwierigen Arbeitsumgebungen ausgelegt. Das Gerät verträgt laut Hersteller Stürze aus einer Fallhöhe von zwei Metern und ist bei Temperaturen zwischen -10 bis +55 Grad Celsius noch funktionsfähig. Zudem verfügt es über eine abwischbare Folientastatur mit beleuchteten Tasten und einem spürbaren Druckpunkt. Die Möglichkeit das Device so zuverlässig zu säubern, ermöglicht den auch Einsatz in der Pflege. Gemäß ISO 22196 ist das Dect 78 IP antibakteriell.

Das Handset ist 12,2 cm groß und wiegt 134 g. Der verbaute Lithium-Ion-Akku hat laut Hersteller eine Gesprächsdauer von 17 Stunden. Darüber hinaus ist Agfeo Dect 78 IP auch Bluetooth-fähig. Das Gerät ist wie seine Vorgänger mir dem Agfeo-Dect-IP-System kompatibel und kann somit in bestehende IP-Installationen integriert werden. In Verbindung mit Agfeo-ES-Systemen lässt sich durch CTI/UC Client und TAPI (uaCSTA) nicht nur der PC steuern, sondern auch über die Kontexttasten eine Tür öffnen.

Das Agfeo Dect 78 IP ist ab Ende Oktober in der Farbe grau für 535,00 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:46197686)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin