Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Abschied nach 25 Jahren und Umstrukturierung beim Systemhaus Ralf Klenk verlässt Bechtle

| Redakteur: Philipp Ilsemann

Bechtle-Gründer und CEO Ralf Klenk verlässt nach 25 Jahren das Unternehmen. Gleichzeitig hat die Holding die operative und strategische Ebene des Konzerns getrennt und eigene Vorstände für das IT-Systemhaus- und das eCommerce-Geschäft ernannt.

Firmen zum Thema

CEO und Gründer Ralf Klenk verlässt Ende des Jahres den Bechtle-Konzern.
CEO und Gründer Ralf Klenk verlässt Ende des Jahres den Bechtle-Konzern.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ralf Klenk ist ab 2009 nicht mehr Chef von Bechtle. Der Gründer des Neckarsulmer Systemhauses wird seinen aktuellen Vertrag nicht mehr verlängern und Ende des Jahres sein Vorstandsmandat niederlegen. »Wir bedauern den Entschluss von Herrn Klenk sehr, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird, obwohl diese Möglichkeit schon beim Abschluss 2004 besprochen worden war«, so der Aufsichtsratsvorsitzende Gerhard Schick.

»Ein Unternehmen in der Dimension des heutigen Bechtle-Konzerns von Null aus aufzubauen, hat auch einem begeisterten Marathonläufer wie mir ständig vollen Einsatz und Konzentration abgefordert«, erklärt Klenk. »Daneben wäre bei dem Anspruch, den ich an mich persönlich habe, kein Raum mehr für weitere Lebenspläne. Die möchte ich aber als Privatmann in den nächsten Jahren angehen«, begründet der Vorstandsvorsitzende seine Entscheidung. Dem neuen Vorstand will Klenk beim Übergang beratend zur Seite stehen.

Bildergalerie

Klenks Nachfolge als Sprecher des Vorstands wird Finanzvorstand Dr. Thomas Olemotz übernehmen. Der Vertrag des 46-Jährigen, der seit zwei Jahren im Amt ist, wurde vom Aufsichtsrat vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Ab 2009 leitet Olemotz einen erweiterten Holding-Vorstand.

Um die operative und strategische Ebene des Konzerns zu trennen, gehören diesem nun eigene Vorstände für das Systemhaus- und das eCommerce-Geschäft an. Michael Guschlbauer übernimmt die Leitung des Segments »IT-Systemhaus & Managed Services«. Der ehemalige T-Systems-Mann baute in seinem ersten Jahr bei Bechtle das Managed-Service-Geschäft auf.

Die Sparte »IT-eCommerce« leitet ab 1. Januar Jürgen Schäfer. Der 50-Jährige arbeitet bereits seit 20 Jahren bei den Neckarsulmern und hat in dieser Zeit den Online-Shop gegründet und weiterentwickelt.

(ID:2018389)