Geschäftsausbau Placetel verstärkt das Channel-Geschäft

Autor: Ann-Marie Struck

Als Head of Partner Sales verantwortet Helmut Freytag ab sofort das deutsche Channel-Geschäft bei Placetel. Nun soll er den indirekten Vertrieb des Anbieters von Cloud-Telefonie- und Unified Communications-Lösungen ausbauen.

Firmen zum Thema

Die Cisco-Tochter Placetel investiert in den Channel-Ausbau.
Die Cisco-Tochter Placetel investiert in den Channel-Ausbau.
(Bild: ktasimar - stock.adobe.com)

Helmut Freytag ist Head of Partner Sale bei Placetel.
Helmut Freytag ist Head of Partner Sale bei Placetel.
(Bild: Placetel)

Placetel ernennt Helmut Freytag zum Head of Partner Sales. In der neugeschaffenen Position ist er für das deutsche Channel-Geschäft zuständig und möchte diese nun verstärkt ausbauen. Allem voran soll das Partnerprogramm erneuert werden. Bereits jetzt können Partner das Tagesgeschäft über ein Partnerportal abwickeln. CRM, Angebotserstellung sowie die Abrechnung sind über eine Oberfläche abrufbar. Hier will Freytag weitere Kontaktkanäle, wie beispielsweise einen Live-Chat, bereitstellen.

„Placetel treibt seit Jahren die Digitalisierung in der ITK-Branche voran. Dass wir dieses Knowhow jetzt noch stärker in den Channel bringen, hilft den Resellern, die Bedürfnisse ihrer Kunden nach moderner Kommunikation aus der Cloud zu erfüllen. Und das alles so schnell und einfach wie möglich“, erläutert Freytag seine Mission.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Ausbau der Weiterbildungsmöglichkeiten über die Placetel Academy. Zudem sollen mithilfe von „Starter Packages“ neue Partner in kürzester Zeit befähigt werden, die Produktpalette in jeder Kundenzielgruppe zu vertreiben. Des Weiteren stehen auch personelle Ressourcen zur Verfügung, um das das Channel-Team um Feytag zu verstärken.

(ID:47477347)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin, Vogel IT-Medien