Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Edge-Cloud-Lösung für Industrie 4.0

Oncite: Minirechenzentrum für die Industrie

| Autor: Sylvia Lösel

Alles in Einem und alles für's Edge: die Oncite-IIoT-Plattform
Alles in Einem und alles für's Edge: die Oncite-IIoT-Plattform (Bild: Rittal)

Daten werden heute an allen Ecken und Enden gesammelt. In Zeiten von IoT und Industrie 4.0 bedarf es neuer Wege, der Datenflut Herr zu werden, selbige effizient zu analysieren, sicher aufzubewahren und sie schnell weiterzuleiten. Mit dem Edge-Cloud-Minirechenzentrum Oncite wollen Rittal und Co. diesen Markt besetzen.

Der unscheinbare schwarze Kasten, der in der Elektronikfabrik Limtronik im beschaulichen Limburg an der Lahn steht, könnte das Zeug haben, die nächste Phase der Digitalisierung in der Industrie einzuläuten. Limtronik fertigt elektronische Baugruppen sowie maßgeschneiderte Systeme für seine Kunden. Dabei vernetzt und automatisiert das Unternehmen bereits seit Jahren und fertigt nach Industrie-4.0-Maßstäben. Das bedeutet, dass an allen nur möglichen Fertigungspunkten Daten erhoben und analysiert werden. Neben der Prozessoptimierung selbst erhält man so auch Informationen über Prüfergebnisse und wie das Produkt reagiert. So können Limtronik-Kunden bereits im Prototyp-Status ihre Produkte optimieren. Doch bislang fehlte dem ganzen System eine wichtige Komponente und entscheidende Schnittstelle. Denn die Frage war: Wohin mit den Daten? Die natürliche Antwort darauf wäre in den vergangenen Jahren vielleicht gewesen: in die Cloud. Doch genau dagegen sträuben sich Industrie-4.0-Betriebe. Denn wer gibt schon „das Öl des 21. Jahrhunderts“ – sprich die eigenen Daten – in fremde Hände? Zudem fallen in einem solchen Betrieb eine Unmenge an Daten an, die ungefiltert schnell zu enormen Speicherbedarf führen und damit auch zu hohen Kosten.

All-in-One-Edge-Lösung

Die Lösung, besagter schwarzer Kasten, ist nun bei Limtronik bereits im Einsatz. Der Name: Oncite. Was nach außen hin so unscheinbar wirkt, ist das Ergebnis einer Gemeinschaftsentwicklung von drei Unternehmen der Friedhelm Loh Gruppe – Rittal, German Edge Cloud, IoTOS – und Bosch Connected Industry. Oncite ist ein Minirechenzentrum, eine All-in-One-Edge-Lösung. Das Produkt wird mit skalierbarer IT-Infrastruktur, vorkonfigurierten IIoT-Applikationen und Full-Service-Leistungen angeboten. Und es sammelt, analysiert und verarbeitet die Daten dort, wo sie anfallen. Damit behalten Unternehmen die Hoheit über ihre Daten und müssen sie nicht nach draußen geben, in Cloud-Rechenzentren externer Anbieter. Sowieso ist der Chef der Loh-Gruppe ein großer Verfechter der digitalen Souveränität Deutschlands und des Mittelstandes. Gegenüber dem Handelsblatt erklärte er: „Schon seit Anfang 2018 haben wir über die Digitalisierung des Mittelstandes intensive Gespräche geführt“. Dabei sei deutlich geworden, dass es die Lösung, die der Mittelstand braucht, noch nicht gäbe. Und so sei dann die Idee von Gaia-X geboren worden – die digitale Infrastruktur, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in der vergangenen Woche auf dem Digitalgipfel präsentierte. Ein Baustein von Gaia-X soll Oncite werden. Mit dieser „Plug-and-Produce“-Lösung könnten förmlich auf Knopfdruck Produktionsdaten zusammengeführt und KI-basierte Analysen durchgeführt werden – und das alles vor Ort, am „Edge“. Damit schwimmt Oncite auf einer Welle, die neben der Forderung nach Datenhoheit, langsam durch die IT-Szene rollt und mit dem Schlagwort Edge Computing einen Namen gefunden hat.

Definieren Sie Edge Datacenter!

Eco-Diskussion um einen schwammigen Begriff

Definieren Sie Edge Datacenter!

08.10.19 - Anfang September hatte der Eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. zum Workshop über Edge-Rechenzentren eingeladen. Die Anwesenden wollten klären, was das eigentlich ist. Herauskommen sollte bestenfalls eine Definition, aber mindestens eine Kategorisierung, etwa analog zu public, hybrid, private Cloud. Die schlechte Nachricht: Edge Datacenter können sowohl von der Größe, als auch vom Aufgabenspektrum, Bauweise und Betreiberart alles sein. Die gute Nachricht: Es bleibt spannend und die Chancen sind immens. lesen

Vermarktung startet

Mit Oncite befinden sich Rittal und seine Partner im Moment in neuen Gefilden. Nach dem offiziellen Start, gilt es nun, neue Kunden zu finden. Dr. Sebastian Ritz, Geschäftsführer German Edge Cloud ist da zuversichtlich: „Oncite ist nicht nur für die deutsche Industriewelt interessant, sondern auch für andere Branchen, deren immense Datenmengen sicher bewahrt, selektiert und wertschöpfend verarbeitet werden müssen. Hier ergeben sich beispielsweise im Gesundheitsbereich, Bankensektor und Handel zahlreiche Einsatzgebiete.“ Im Moment fungiert German Edge Cloud als Dienstleister für das System und übernimmt den Full Service. Wie das Dienstleistungs-Konzept künftig aussieht, daran wird gerade noch gearbeitet, wie auf Nachfrage zu erfahren war.

Die Herausforderungen von Edge Computing meistern

Schneider Electric stellt E-Books für MSP und VAR zur Verfügung

Die Herausforderungen von Edge Computing meistern

08.11.19 - Schneider Electric hat mit der Ecostruxure-Plattform bereits seit Längerem eine Analyse-Software im Portfolio, die ihren Charme in Zeiten von Edge Computing nun voll entfalten kann. Der Konzern, der in den unterschiedlichsten Branchen unterwegs ist – vom Smart Home bis hin zu weltweit agierenden Energiekonzernen – hat in diesem Umfeld bereits viel Erfahrung gesammelt und die Erkenntnisse in zwei E-Books zusammengetragen, die für VAR und MSP kostenfrei zur Verfügung stehen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46226570 / Hardware)