Erweiterung der Führungsebene Oliver Hemann rückt bei Michael Telecom in den Vorstand auf

Autor: Michael Hase

Michael Telecom erweitert den Vorstand um Oliver Hemann, der bereits der Geschäftsleitung des Distributors angehört. Mit der Berufung des 42-Jährigen tritt Firmenchef Siegfried Michael einen Teil der Führungsverantwortung an „eine jüngere Generation“ ab.

Firmen zum Thema

Unternehmensgründer Siegfried Michael (l.) und Oliver Hemann bilden künftig gemeinsam den Vorstand von Michael Telecom.
Unternehmensgründer Siegfried Michael (l.) und Oliver Hemann bilden künftig gemeinsam den Vorstand von Michael Telecom.
(Bild: Michael Telecom)

Nach sieben Jahren in der Geschäftsleitung steigt Oliver Hemann bei Michael Telecom in den Vorstand auf. Vom kommenden Monat an bildet der Manager zusammen mit Siegfried Michael, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden des Bohmter Distributors, das neue Führungsgremium. Bislang hat Michael den niedersächsischen TK-Spezialisten, der seit 1984 am Markt agiert, als Alleinvorstand geführt.

Offenbar hat der 68-jährige Unternehmer bei der Berufung Hemanns in den Vorstand auch über seine Nachfolge nachgedacht. Er sei froh darüber, dass mit dem 42-Jährigen „eine jüngere Generation in die Führungsebene nachrückt“ und der Distributor somit „auch in den nächsten Jahrzehnten“ gut aufgestellt sein werde, betont Michael. Sein Sohn Magnus Michael, der ebenfalls der Geschäftsleitung angehört hatte, schied vor knapp drei Jahren überraschend aus dem Familienunternehmen aus.

Hemann ist seit 1998 bei Michael Telecom beschäftigt. Seit Anfang 2014 gehört er als Prokurist der Geschäftsleitung des Grossisten an. Zuvor hatte der Manager verschiedene Positionen in Vertrieb, Key Account Management und Produktmanagement inne.

(ID:47146738)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter