Suchen

Channel-Initiative von Nutanix Nutanix ruft die Initiative FastTrack VDI ins Leben

Autor: Melanie Staudacher

Ziel der Channel-Initiative „FastTrack VDI“ von Nutanix ist es, schnell neue virtuelle Arbeitsplätze bereitzustellen und die Leistung bestehender zu verbessern. Nutanix-Partner können bis zum 31. Juli 2020 teilnehmen und Incentives von bis zu 10.000 US-Dollar erhalten.

Firmen zum Thema

Thomas Huber, Director Channel und OEM Sales bei Nutanix in Deutschland und Österreich, ist sich gewiss, dass die Initiative FastTrack VDI die Einrichtung virtueller Arbeitsplätze erleichtert.
Thomas Huber, Director Channel und OEM Sales bei Nutanix in Deutschland und Österreich, ist sich gewiss, dass die Initiative FastTrack VDI die Einrichtung virtueller Arbeitsplätze erleichtert.
(Bild: Nutanix)

In den IT-Abteilungen von Unternehmen, bei Systemhäusern und Managed-Service-Providern herrscht aktuell Unruhe. Nie zuvor war der Bedarf an virtuellen Arbeitsplätzen so hoch wie heute. Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI) einzurichten und bestehende zu erweitern, ist jedoch meist sehr zeitraubend. Um diese Aufgabe für seine Partner zu vereinfachen, hat der HCI-Experte Nutanix die europaweite Initiative „FastTrack VDI“ ins Leben gerufen. „Unsere linear skalierbare Enterprise Cloud Platform ist prädestiniert dazu, diese Aufgabe sowohl für Endkunden als auch unsere Partner massiv zu erleichtern und zu verkürzen. Aus diesem Grund haben wir die Channel-Initiative FastTrack VDI mit ihren attraktiven Angeboten und Prämien gestartet“, so Thomas Huber, Director Channel und OEM Sales bei Nutanix in Deutschland und Österreich.

Nach Registrierung als Nutanix-Partner erhalten diese Zugriff auf das Partnerportal und können sich dort für die Incentives anmelden. Je nach Deal-Größe erhalten die Partner nach erfolgreichem Abschluss einer End-User-Computing-Umgebung Prämien von bis zu 10.000 US-Dollar. Im Partnerportal steht außerdem die Nutanix-eigene Desktop-as-a-Service-Lösung Frame zur Verfügung.

Für VDI-Umgebungen auf Citrix- und VMWare-Basis

Im Rahmen der Initiative können Nutanix-Partner Appliances bestellen, die für die Implementierung von virtuellen Arbeitsplätzen auf Basis von Citrix- und VMWare-Lösungen vorkonfiguriert sind. Somit können Arbeitsplätze schnell bereitgestellt werden. Zudem können Partner, die nicht über ausreichende Servicekapazitäten verfügen, für Aufträge die Services der Professional-Services-Organisation von Nutanix in Anspruch nehmen.

Die Arbeitsplätze lassen sich über die vorkonfigurierte Appliances mit einer Verwaltungskonsole managen, unabhängig von den bereits existierenden VDI-Plattformen des Kunden. Die Initiative läuft bis zum 31. Juli 2020.

(ID:46510627)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH