Channel Fokus:

Gaming

Gartner-Marktzahlen

Mit dem Server-Markt geht es bergauf

| Autor: Heidemarie Schuster

Nach Umsatz gerechnet ist Hewlett Packard Enterprise (HPE) führend auf dem weltweiten Server-Markt.
Nach Umsatz gerechnet ist Hewlett Packard Enterprise (HPE) führend auf dem weltweiten Server-Markt. (Bild: Pixabay)

Der weltweite Umsatz von Servern wächst laut Gartner im dritten Quartal 2017 um 16 Prozent. Das stärkste Wachstum verzeichnet Inspur Electronics mit 116,6 Prozent. Das starke Wachstum resultiert aus Verkäufen an in China ansässige Cloud-Anbieter sowie aus den globalen Expansionsbestrebungen des Unternehmens.

Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner steigt der weltweite Umsatz von Servern im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent, während die Verkaufszahlen im Vergleich zum zweiten Quartal 2016 um 5,1 Prozent wachsen.

„Das dritte Quartal 2017 führte zu einem anhaltenden Wachstum auf globaler Ebene – allerdings mit unterschiedlichen regionalen Ausprägungen“, meint Jeffrey Hewitt, Research Vice President bei Gartner. „Der Haupttreiber für das Wachstum des Servermarktes in diesem Zeitraum war der Ausbau der Infrastruktur zur Unterstützung von Cloud- und Hybrid-Cloud-Implementierungen.“

Weltweites Hersteller-Ranking Q3/2017 nach Umsatz

Weltweiter Spitzenreiter der Serverhersteller nach Umsatz bleibt auch im dritten Quartal 2017 HPE mit rund 3,14 Milliarden US-Dollar. Dennoch musste der Hersteller 3,2 Prozent Rückgang gegenüber dem Vorjahresquartal verzeichnen.

Dell EMC setzte rund 3,07 Milliarden US-Dollar mit Servern um und wuchs um 37,9 Prozent. IBM erreichte weltweit einen Serverumsatz von 1,13 Milliarden US-Dollar, was ein Wachstum von 27,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet.

Inspur Electronics konnte den Schätzungen von Gartner zufolge rund 1,09 Milliarden US-Dollar umsetzen und verzeichnet damit ein Plus von sagenhaften 116,6 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2016. Cisco setzte rund 996 Millionen US-Dollar mit Servern um, was 7,2 Prozent mehr waren, als im Vorjahr. „Andere Hersteller“ steigerten ihren Serverumsatz um 8,1 Prozent auf 5,32 Milliarden US-Dollar.

Weltweites Hersteller-Ranking Q3/2017 nach Stückzahlen

Weltweiter Spitzenreiter der Serverhersteller nach Stückzahlen war im zweiten Quartal 2017 erneut Dell EMC mit 502.845 verkauften Servern, einem Marktanteil von 17,8 Prozent und einem Wachstum von 11,2 Prozent.

HPE musste im zweiten Quartal 6,2 Prozent Einbußen im Quartalsvergleich hinnehmen und belegt mit 16,4 Prozent Marktanteil und 462.777 ausgelieferten Geräten den zweiten Platz. Inspur Electronics konnte den Schätzungen von Gartner zufolge 203.306 Server ausliefern (7,2 Prozent Marktanteil und 69,5 Prozent Wachstum).

Lenovo verzeichnete im dritten Quartal ein Minus von 33,5 Prozent (5,4 Prozent Marktanteil, 151.575 ausgelieferte Server). Huawei hat im dritten Quartal 2017 elf Prozent weniger Server verkauft, was schätzungsweise 145.441 Geräten entspricht (5,1 Prozent Marktanteil).

„Andere Hersteller“ lieferten im dritten Quartal 2017 gegenüber dem Vergleichsquartal 10,4 Prozent mehr Server aus. Insgesamt wurden rund 1,36 Millionen Geräte ausgeliefert, was einem Marktanteil von 48,2 Prozent entspricht.

Weltweite Server-Verkaufszahlen steigen

Gartner zum Server-Markt

Weltweite Server-Verkaufszahlen steigen

13.09.17 - Die weltweiten Server-Marktzahlen verzeichnen im zweiten Quartal 2017 ein leichtes Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45053232 / Marktforschung)