IFA 2018 LG G7 Fit: Mittelklasse-Smartphone mit Flaggschiff-Funktionen

Autor Sarah Nollau

LG möchte mit seinem neuen LG G7 Fit ein Mittelklasse-Modell mit Flaggschiff-Funktionen auf den Markt bringen. Das G7 Fit ist mit einem Full-Vision-Display ausgestattet und verfügt über 32 GB internen Speicher. Erhältlich ist das Smartphone allerdings erst ab 2019.

Firmen zum Thema

Das LG-Smartphone wird ab 2019 in Deutschland verfügbar sein.
Das LG-Smartphone wird ab 2019 in Deutschland verfügbar sein.
(Bild: LG)

Zur IFA 2018 wird LG Electronics das LG G7 Fit vorstellen. Smartphone-Nutzer suchen auf dem Markt die Devices, die hochwertige Komponenten und gute Funktionen bieten, aber nicht die Welt kosten. Daher greifen sie oft auf ältere Flaggschiff-Modelle zurück, die qualitativ dennoch besser dastehen als die neuesten Mittelklasse-Smartphones.

Wachsende Nachfrage

„Das LG G7 Fit ist so konzipiert, dass ein breiteres Spektrum von Nutzern von LG-Smartphones mit bewährten Funktionen von der Flaggschiffebene profitieren kann“, erklärt HA Jeung-uk, Senior Vice President und Business Unit Leader der LG Mobile Communications Company. „Während das Smartphone-Ökosystem reift, reicht es nicht aus, nur Premium- und Mittelklassetelefone anzubieten, es gibt eine wachsende Nachfrage nach Modellen dazwischen.“

Bildergalerie

LG möchte die Lücke zwischen Premium- und Mittelklasse-Modellen mit dem LG G7 Fit füllen. Es beinhaltet die wichtigsten Funktionen des Modells LG G7 ThinQ. Im Fit-Modell sind der Qualcomm Snapdragon 821, 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher verbaut. Das 6,1 Zoll große Full Vision Display löst in QHD+ (3120 x 1440) auf. Die Helligkeit des Displays beläuft sich auf 1.000 nits.

Technische Details

Wie das LG G7 ThinQ verfügt das LG G7 Fit über eine KI-Kamera, 32-bit HiFi Quad DAC, Boombox-Lautsprecher und DTS:X-3D-Surround-Sound. Die Kamera lässt den Nutzer aus acht Aufnahmekategorien wählen: Personen, Nahrung, Haustier, Landschaft, Stadt, Blume, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Die Hauptkamera schießt Bilder mit 16 MP, die Selfie-Kamera mit 8 MP.

Auf dem deutschen Markt wird das Smartphone ab dem vierten Quartal 2018 erhältlich sein. IFA-Besucher können sich schon auf der Messe über das neue Gerät informieren.

(ID:45469610)