Betreuung von der Akquise bis zum Projekt Kyocera baut Vertriebsmannschaft aus

Redakteur: Erwin Goßner

Der japanische Hersteller Kyocera hat das Team von Vertriebsdirektor Dietmar Nick um vier Mitarbeiter vergrößert, die Fachhandelspartner im Bereich Neukundengeschäft unterstützen.

Firmen zum Thema

Frank Krollpfeiffer, Vertriebsleiter Endkunden und Handel für Nordostdeutschland
Frank Krollpfeiffer, Vertriebsleiter Endkunden und Handel für Nordostdeutschland
( Archiv: Vogel Business Media )

Druck- und Output-Spezialist Kyocera hat seine Vertriebsmannschaft erweitert. Zentrale Aufgabe der vier neuen Mitarbeiter wird es sein, die Fachhändler bei der Kundenberatung zu begleiten und Kunden auch selbstständig anzusprechen. Vertriebsdirektor Dietmar Nick nennt die Beweggründe: »Aufgrund unserer 100-prozentig indirekten Vertriebsorganisation müssen wir unsere Handelspartner gerade in der Akquise und Betreuung von Neukunden besser unterstützen, um gegen Direktvertriebsorganisationen des Wettbewerbs bestehen zu können.« Dazu sollen Maßnahmen der direkten Kundenansprache wie etwa das persönliche Gespräch oder branchenspezifische Mailings genutzt werden.

Als Vertriebsleiter Endkunden und Handel für den nordostdeutschen Raum ist ab sofort Frank Krollpfeiffer verantwortlich. Der gelernte IT-Systemkaufmann war bei verschiedenen Systemhäusern wie etwa LCI Interconnect im technischen Support und als Trainer tätig, bevor er als Gebietsverkaufsleiter für Druck- und Kopiersysteme zu Kyocera kam. Der neue Gebietsverkaufsleiter Endkunden für Norddeutschland ist Frank Müller. Zuvor war der Büroinformationselektroniker im Produkt-Support und Produkt-Management bei Canon und NRG tätig. Zuletzt war er bei Toshiba als Regionalverkaufsleiter für den norddeutschen Raum verantwortlich.

Bildergalerie

Holger Kunert hat die Stelle des Gebietsverkaufsleiters Endkunden im süddeutschen Raum inne. Der Großhandelskaufmann verfügt über langjährige Branchenerfahrung, unter anderem als Key Account Manager bei der Hauser Office Management GmbH. Der Vertriebsbeauftragte Endkunden für den westdeutschen Raum ist ab sofort Philipp Schwer. Der Umweltwissenschaftler arbeitete bereits nach Abschluss seines Studiums im Produktmarketing von Kyocera, bevor er nach einem zweijährigen Intermezzo als Gebietsverkaufsleiter West bei der Collico Verpackungslogistik und Service GmbH wieder zum japanischen Hersteller wechselte.

(ID:2021456)