Suchen

Trend Micro Cloud One Konsolidierte Cloud-Sicherheit

Autor: Melanie Staudacher

Mit Cloud One Network Security von Trend Micro können Unternehmen Security-Dienste für das Cloud-Netzwerk konsolidieren, da die Plattform viele Tools gebündelt bereitstellt. Die Lösung deckt auch hybride Cloud-Modelle ab.

Firmen zum Thema

In einer zentralen Plattform bietet Trend Micro Werkzeuge für die Netzwerksicherheit in der Cloud an.
In einer zentralen Plattform bietet Trend Micro Werkzeuge für die Netzwerksicherheit in der Cloud an.
(Bild: BillionPhotos.com – stock.adobe.com)

Der Security-Hersteller Trend Micro veröffentlicht die neueste Erweiterung der Sicherheitsplattform Cloud One. Mit den Funktionen der Network Security erhalten Unternehmen einen umfassenden Schutz ihrer virtuellen privaten Clouds. Laut Hersteller eignet sich die Lösung für Kunden, die ihre Server in die Cloud migrieren, da die Implementierung einfach ist und laufende Prozesse nicht unterbricht.

Hybrid-Cloud-Sicherheit

Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro
Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro
(Bild: Foto: Alex Schelbert)

Um die Komplexität in der IT-Landschaft zu reduzieren und so die Sicherheit zu erhöhen, gehen immer mehr Unternehmen dazu über, Security-Dienste bei einem Anbieter zu konsolidieren. Das gilt auch für Cloud-Dienste. Und auch, wenn Unternehmen hybride Cloud-Modelle mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen einsetzen. Um die Konsolidierung für Cloud-Netzwerk-Sicherheitsdienste zu erleichtern, bündelt Trend Micro auf der Plattform mehrere Sicherheitstools. Dort erhalten Nutzer einen transparenten Überblick über die gesamte Infrastruktur.

Uns ist bewusst, dass viele Netzwerksicherheitslösungen nicht für die Cloud konzipiert wurden: Sie sind aufwendig oder unmöglich zu implementieren, stören wichtige Geschäftsprozesse und können Unternehmen Bedrohungen aussetzen.

Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro

Mit Cloud One Network Security soll ein vereinfachter Ansatz für Hybrid-Cloud-Sicherheit möglich sein. Die Lösung bietet folgende Funktionen:

  • Cloud-Schutz auf Netzwerkebene zur Unterstützung der Compliance, einschließlich virtueller Patches, IPS-Funktionen und Egress Filtering
  • Identifizierung von Bedrohungen durch Inspektion des kompletten Netzwerkverkehrs, der Internet- oder VPN-Gateways durchläuft
  • Bereitstellung ohne zusätzliche Infrastruktur und ohne Unterbrechung von IT- oder Geschäftsprozessen
  • Flexible Zahlungsoptionen: Verbrauchsbasierte Abrechnung für dynamische Umgebungen oder jährliches, lizenzbasiertes Preismodell für statischere Architekturen
  • Verwaltung der gesamten Sicherheitslage in der Cloud über eine zentrale Konsole

(ID:46988602)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH