Interner Aufstieg Katja Neumann leitet den Channel bei Vertiv

Von Melanie Staudacher

Von der Distributionsleitung zur Channel-Chefin: Katja Neumann steigt bei Vertiv auf und ist nun für das Partner-Netzwerk des amerikanischen Herstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

Firmen zum Thema

Mit Beginn des neuen Jahres ist Katja Neumann als Channel-Verantwortliche bei Vertiv tätig.
Mit Beginn des neuen Jahres ist Katja Neumann als Channel-Verantwortliche bei Vertiv tätig.
(Bild: Vertiv)

Mit Beginn des neuen Jahres ist Katja Neumann intern bei Vertiv aufgestiegen. Sie leitet jetzt bei dem Infrastrukturanbieter als Channel Director DACH die Vertriebsaktivitäten. Bereits als Distribution Channel Manager DACH war sie seit 2019 an der Entwicklung des indirekten Vertriebs in der Region beteiligt.

Neumann ist die Nachfolgerin von Ismayil Basusta. Er arbeitet nun als Channel Manager DACH bei Claroty, einem amerikanischen Hersteller von Sicherheitslösungen.

In ihrer neuen Position soll Neumann das Partner-Netzwerk weiter ausbauen und das Partnerprogramm mit neuen Ideen anreichern. Außerdem gilt es, neue Technologien und Support-Möglichkeiten einzubringen, um die Partner weiterhin zu unterstützen.

Ehe die neue Channel-Chefin zu Vertiv kam, arbeitete sie etwas mehr als 12 Jahre lang bei NEC als Distribution Manager. Zuvor war sie zehn Jahre lang beim Distributor Ingram Micro tätig, zunächst als Account Manager und dann als Sales Supervisor.

(ID:47923963)