Milliarden-Übernahme im MSP-Umfeld Kaseya kauft Datto

Von Sylvia Lösel

Kaseya, Anbieter von IT-Verwaltungs- und Sicherheitssoftware für Managed Service Provider und KMU, erwirbt mit Datto einen auf Sicherheits- und Cloud-Softwarelösungen spezialisierten Anbieter. Der Deal kostet Kaseya 6,2 Milliarden US-Dollar.

Anbieter zum Thema

Kaseya übernimmt Datto.
Kaseya übernimmt Datto.
(Bild: auremar - stock.adobe.com)

Managed Services boomen. Mit dem Kauf von Datto erwirbt Kaseya Knowhow und Technologie für Sicherheits- und Cloud-Softwarelösungen im MSP-Umfeld. Die Kaufsumme gibt Kaseya mit 6,2 Milliarden US-Dollar an. Finanziert wird das Ganze auch durch Investorengruppen wie Insight Partners, TPG und Temasek.

„Dies sind aufregende Neuigkeiten für Kunden von Kaseya, die künftig noch mehr funktionale, innovative und integrierte Lösungen erwarten können“, sagte Fred Voccola, CEO von Kaseya. „Kaseya ist bekannt für seine Erfolgsbilanz bei der Beibehaltung der Marken und Kulturen der Unternehmen, die wir erwerben, und der Steigerung der Produktqualität.“

„Die Kombination mit Kaseya bringt eine breitere Palette von Technologieprodukten zusammen, um zusätzliche Möglichkeiten für MSPs zu schaffen“, sagte Tim Weller, CEO von Datto.

Die Transaktion, deren Abschluss derzeit für die zweite Hälfte des Jahres 2022 erwartet wird, unterliegt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der geltenden behördlichen Genehmigungen.

Die Unternehmen werden bis zum Abschluss der Transaktion völlig unabhängig agieren.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48198883)