Distributionsvertrag mit RoutIT Ingram Micro erweitert Cloud-Telefonie-Angebot

Autor: Michael Hase

Der Distributor Ingram Micro ergänzt sein UCC-Portfolio um den niederländischen Cloud-PBX-Spezialisten RoutIT, der seine Services als White Label bereitstellt. Bei dem Anbieter handelt es sich um eine Tochter des TK-Konzerns KPN.

Firmen zum Thema

David Balzer, Senior Manager UCC bei Ingram Micro, bezeichnet RoutIT als wesentliche Ergänzung des Portfolios.
David Balzer, Senior Manager UCC bei Ingram Micro, bezeichnet RoutIT als wesentliche Ergänzung des Portfolios.
(Bild: Ingram Micro)

Als erster Distributor in Deutschland nimmt Ingram Micro den Vertrieb des Cloud-PBX-Angebots von RoutIT auf. Das niederländische Unternehmen betreibt einen Dienst, der neben den Features einer Telefonanlage weitere Kommunikationsfunktionen bereitstellt. Dazu zählen beispielsweise Videotelefonie, Chat und Filesharing. Der IP-Centrex-Spezialist vermarktet seine Services als White Label, sodass Fachhandelspartner sie unter ihrer eigenen Marke anbieten können. Die Lösung ist ab sofort bei Ingram Micro verfügbar.

RoutIT fokussiert sich auf Geschäftskunden. Seit 2016 gehört das Unternehmen zum niederländischen Telekommunikationskonzern KPN. Durch den Vertrag mit dem IP-Centrex-Spezialisten erweitert Ingram Micro das Cloud-Telefonie-Angebot. Der Dornacher Distributor vertreibt bereits die Services des Münchner Spezialisten Nfon und der Cisco-Tochter Placetel. „Wir entwickeln damit unser UCC-Portfolio konsequent weiter und ergänzen den Bereich Cloud PBX um ein wesentliches Element“, kommentiert David Balzer, Senior Manager UCC bei Ingram Micro, das Abkommen mit RoutIT.

Weitere Informationen erhalten Fachhändler beim UCC-Team des Distributors per E-Mail oder telefonisch unter 089 42082170.

(ID:46009445)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter