Hardware für Chrome OS HP stellt neues Notebook und Monitore vor

Autor: Melanie Staudacher

Mit dem Chromebook x2 11, dem Chromebase All-in-One-Desktop und dem USB-C-Monitor M24fd stellt HP eine Reihe neuer Produkte für Chrome OS vor. Das Notebook und die Monitore eignen sich sowohl für das Homeoffice wie auch für Remote-Arbeit und Homeschooling.

Firmen zum Thema

Der HP Chromebase All-in-One-Desktop hat ein drehbares Display mit 21,5 Zoll.
Der HP Chromebase All-in-One-Desktop hat ein drehbares Display mit 21,5 Zoll.
(Bild: HP)

HP baut das Portfolio für das Betriebssystem Chrome OS weiter aus. Das Notebook Chromebook x2 11 und der Chromebase 21.5 Inch All-in-One-Desktop richten sich speziell an Anwender, die in der hybriden Arbeitswelt Wert auf Mobilität legen. Ebenso lassen sich die Geräte privat und für die Schule nutzen. Neu ist außerdem der USB-C-Monitor M24fd.

HP Chromebook x2 11

Mit dem Chromebook x2 11 erhalten Nutzer die Mobilität eines Smartphones und gleichzeitig die Leistung eines Notebooks. Das dünne und robuste CNC-Aluminium-Design ermöglicht die Arbeit von unterwegs. Mittels Magnet lässt sich die Tastatur abnehmen. Mit dem Kickstandhalter können die Anwender das Gerät in einem Winkel von 170 Grad positionieren.

Im x2 11 bringt einen Snapdragon 7c Prozessor und Wi-Fi 5 mit. Außerdem hat HP das Chromebook speziell für das Cloud-basierte Betriebssysteme Chrome OS entwickelt und bietet Akkulaufzeiten bis zu elf Stunden.

Auf der Vorderseite ist eine Wide-Vision-Kamera mit 5 MP verbaut und auf der Rückseite eine Kamera mit 8 MP. Audiotechnologien von Bang & Olufsen ermöglichen Videokonferenzen in hoher Bild- und Tonqualität.

HP Chromebase 21.5 Inch All in One

Anwender können das drehbare FHD-Touch-Display des Chromebase All in One um 20 Grad nach oben kippen. Oder mit einer Drehung um 90 Grad vom Querformat ins Hochformat wechseln. Denn im Hochformat eignet sich das 21,5 Zoll große Display besser zum Lesen, Scrollen und für Social Media Postings.

In dem Gerät verbaut sind ein Intel-Core-Prozessor mit einem Speicher von bis zu 256 GB SSD sowie ein DRAM Memory mit bis zu 16 GB. Auch hier hat HP Audioelemente von Bang & Olufsen integriert sowie duale 5W-Lautsprecher und eine 5-MP-Kamera. Die Kamera verfügt dabei über einen Sensor, der eine dynamische Anpassung bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht. Über den Privacy Camera Switch lassen sich Kamera und Mikrofon ein- und ausschalten.



HP M24fd

Der HP-Monitor M24fd USB-C wurde speziell für die Nutzung mit Chrome-OS-Geräten entwickelt. Ausgestattet ist er mit einem 65-W-USB-C-Kabel, das mit jedem Laptop mit USB-C-Anschluss funktioniert. Darüber hinaus hat er die Zertifizierung von HP „Eye Ease with Eyesafe“. Die Technologie reduziert bläuliches Licht, ohne die Farben zu beeinträchtigen und schont damit die Augen.



Preise und Verfügbarkeit

Das Chromebook x2 11 ist zusammen mit dem HP Wireless Rechargeable USI Pen ab September ab 499 Euro verfügbar. Voraussichtlich ab Oktober ist der Chromebase 21.5 inch All-in-One-Desktop ab 699 Euro erhältlich.

Für den Monitor M24fd wird HP den Preis und die Verfügbarkeit in Kürze bekannt geben.

(ID:47571102)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH