Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Moderner Kundenservice Handwerker setzen auf Digitalisierung

| Autor: Katrin Hofmann

Der Dachdecker postet auf Twitter ein Drohnenbild vom Dach. Planungsbesprechungen erfolgen per Skype. Das Handwerk treibt den digitalen Kundenservice voran.

Firma zum Thema

Handwerker kommen zunehmend als Kunden für IT-Dienstleister in Frage.
Handwerker kommen zunehmend als Kunden für IT-Dienstleister in Frage.
(Bild: Pixabay / CC0 )

Der Friseurtermin wird auf Facebook vereinbart oder das Angebot für einen neuen Tisch mit dem Schreiner per Videochat verhandelt: 26 Prozent der Handwerksbetriebe in Deutschland kommunizieren gemäß einer Studie des Bitkom mit Kunden oder Partnern über soziale Netzwerke. 22 Prozent nutzen Kundenportale im Internet. Zwölf Prozent bieten Online-Meetings oder Videokonferenzen an, zum Beispiel per Skype. Rund drei Prozent betreiben einen eigenen Mikroblog oder twittern.

„Wer als Handwerker Kunden und Partner direkt erreichen will, muss im Internet präsent und ansprechbar sein“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Die digitale Kommunikation im Netz ist für Betriebe eine große Chance, neue Kunden zu gewinnen und auch überregional ihre Leistungen anzubieten.“

(ID:44572657)

Über den Autor

 Katrin Hofmann

Katrin Hofmann

Editor, IT-BUSINESS