Neue Curved-Monitore von Samsung Günstige Curved-Displays für Gaming und Büro

Redakteur: Klaus Länger

Samsung erweitert die Palette der Curved-Monitore um zwei weitere Modelle mit 27 und 32 Zoll Display-Diagonale. Der S27E591C LED verfügt über einen Wölbungsradius von vier Metern, der größere S32E590C LED wölbt sich mit einem Radius von drei Metern um den Betrachter. Durch die Wölbung sollen die Displays vor allem Spieler noch intensiver ins Geschehen ziehen. Mit schickem Design und den augenschonenden Curved-Panels sollen die Geräte aber auch im Büro eine gute Figur machen.

Firmen zum Thema

Die Krümmung des 32-Zoll-Full-HD-Panels im Samsung S32E590C LED soll die Augen des Betrachters schonen und ihn bei Spielen eher in das Geschehen ziehen.
Die Krümmung des 32-Zoll-Full-HD-Panels im Samsung S32E590C LED soll die Augen des Betrachters schonen und ihn bei Spielen eher in das Geschehen ziehen.
(Bild: Samsung)

Samsung bringt zwei preisgünstige 16:9-Displays mit gekrümmten Display auf den Markt, die auch Computerspieler ansprechen sollen. Ein weißglänzendes Gehäuse mit T-förmigem Standfuß in Metallic-Optik nimmt beim Samsung S27E591C LED das gekrümmte 27-Zoll-VA-Panel auf, das für ein besonders augenschonendes Sichtfeld sorgen soll. Denn durch den gekrümmten Screen ist der Sichtabstand zu den Bildschirmrändern bei mittiger Sitzposition ähnlich groß wie der zur Bildschirmmitte. So müssen die Augen nicht ständig neu fokussieren. Auch das flimmerfreie Backlight des Monitors wirkt einer Ermüdung der Augen entgegen, zudem kann die Emission von schädlichem blauem Licht reduziert werden.

Das Panel liefert eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und laut Samsung ein hohes Kontrastverhältnis von 3.000:1. Zudem sorgt eine maximale Helligkeit von 350 Candela auch bei hellem Umgebungslicht für satte Farben auf dem Monitor. Eine schnelle Reaktionszeit von 4 ms (Grey to Grey) soll zusammen mit einem speziellen Game-Modus Spielspaß bringen. Der über das OSD einstellbare Gaming-Modus erhöht den Kontrast, so dass auch dunkle Bildpartien aufgehellt werden. Für angemessenen Sound sorgen zwei Stereolautsprecher mit fünf Watt Leistung.

Bildergalerie

32-Zöller in schwarz

Für den 32-Zöller S32E590C LED verwendet Samsung ein schwarz-silbernes Gehäuse mit silbernem Standfuß. Die technischen Eigenschaften des 32-Zoll-VA-Panels entsprechen dem des S27E591C LED. Nur die Krümmung ist mit drei Metern Radius etwas stärker.

Beide Geräte verfügen über mit DisplayPort 1.1 und HDMI über zwei digitale Eingänge, der S27E591C LED zusätzlich noch über eine analoge D-Sub-Schnittstelle.

Der 27-Zoll-Monitor S27E591C LED ist ab sofort zu einem Preis von 439 Euro im Handel erhältlich. Für den S32E590C LED mit gekrümmten 32-Zoll-Screen gibt Samsung einen empfohlenen Verkaufspreis von 639 Euro an.

(ID:43380345)