Channel-Chefin konzentriert sich auf Management-Seminare Gabriele Pohl verlässt Toshiba

Autor / Redakteur: Dr. Stefan Riedl / Dr. Stefan Riedl

Die bisherige Channel-Chefin Gabriele Pohl verlässt Toshiba. Zusammen mit ihrem Ehemann wird sie im Rahmen einer eigenen Firma künftig Management-Seminare veranstalten.

Firmen zum Thema

Gabriele Pohl verlässt Toshiba und gibt im Rahmen einer eigenen Firma Management-Seminare.
Gabriele Pohl verlässt Toshiba und gibt im Rahmen einer eigenen Firma Management-Seminare.
(Bild: Toshiba)

Toshibas Channel-Chefin Gabriele Pohl wird das Unternehmen zum 1. Dezember verlassen, bestätigte die Managerin telefonisch gegenüber IT-BUSINESS. Ihre Aufgaben wird dann Hannes Schipany mit übernehmen. Schipany ist Sales Manager im Endkundengeschäft.

Coaching with Horsepower

Pohl widmet sich nun, zusammen mit ihrem Ehemann, voll und ganz dem Managementtraining. Unter dem Motto „Coaching with Horsepower“ wird „Leadership auf Basis von Authentizität, Respekt und Vertrauen“ gelehrt, wie es auf der Website heißt.

Pohl hat entsprechend ihrer Kündigungsfrist schon vor geraumer Zeit dem Unternehmen Lebewohl gesagt, wie sie schilderte. Ursprünglich war vorgesehen, die Management-Trainings-Firma nebenbei zu betreiben, allerdings ließe sich das zeitlich nicht umsetzen, so die Managerin.

Dirk Thomaere ging im Sommer

Erst im Sommer dieses Jahres verließ Dirk Thomaere den japanischen Hersteller. Er leitete seit 2006 als General Manager hierzulande das B2B-Geschäft.

(ID:43728460)