Fujitsu Forum 2015: Die kommenden 2-in-1-Geräte Familienzuwachs bei Stylistic und Lifebook T

Autor Klaus Länger

Fujitsu bringt zwei weitere 2-in-1-Notebooks an den Start. Neben dem aktualisierten Lifebook T936, nun mit Skylake-Prozessor, gibt es mit dem Stylistic R726 den ersten Vertreter einer komplett neuen Baureihe. Ihn verkauft Fujitsu zu einem deutlich agressiveren Preis als die bisherigen Stylistic-Q-Modelle.

Firmen zum Thema

Fujitsu hat auf dem Fujitsu Forum 2015 zwei neue 2-in-1-Geräte präsentiert. Das erste ist das Stylistic R726, hier als Tablet ohne Andock-Keyboard.
Fujitsu hat auf dem Fujitsu Forum 2015 zwei neue 2-in-1-Geräte präsentiert. Das erste ist das Stylistic R726, hier als Tablet ohne Andock-Keyboard.
(Bild: Fujitsu)

Beim in Augsburg montierten Stylistic R726 orientierten sich die Fujitsu-Entwickler offensichtlich an den Surface-Geräten von Microsoft: Bei dem Tablet mit 12,5-Zoll-Full-HD-Display ist in der Rückseite ein ausklappbarer Bügel als Standfuß integriert. Das flache Keyboard, es gehört zum Lieferumfang, wird magnetisch an der Unterkante des Tablets befestigt. Auch ein Wacom-Stift gehört mit zum Lieferumfang. Das Gehäuse des 790 Gramm leichten Windows-10-Tablets besteht aus Aluminium und Magnesium. Im Innern arbeiten Intel-Core-Prozessoren der sechsten Generation. Derzeit bietet Fujitsu die Wahl zwischen dem Core i3-6100U und dem Core i5-6200U, die jeweils auch für die Grafik zuständig sind. Fujitsu verspricht für das Stylistic R726 eine Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden. Der aus DDR3L-Chips bestehende Arbeitsspeicher ist vier GB groß, bei der M.2-SATA-SSD wird der Kunde die Wahl zwischen Kapazitäten von 128 bis zu 512 GB haben.

Mattes Display, LTE und optionales NFC

Ein bei Tablets eher unübliches Ausstattungsmerkmal ist, dass das PLS-Panel auch in einer entspiegelten Variante angeboten wird. Das sollte vor allem im Outdoor-Betrieb Vorteile bieten. Hier ist auch das LTE-Modul von Vorteil, das bei einigen Modellen zusätzlich zu WLAN und Bluetooth als weitere drahtlose Kommunikationsschnittstelle bereitsteht. Auch ein GPS-Empfänger ist dann eingebaut. Zudem wird Fujitsu den 2-in-1 wahlweise auch mit NFC anbieten. Ein weiteres Zubehör ist der Desktop-Cradle, der das Tablet nicht nur um einen HDMI-Ausgang, sondern auch noch um einen GBit-LAN-Port erweitert. Am Tablet selbst stehen als Schnittstellen ein USB-3.0-Port, ein Mini-DisplayPort-Ausgang und ein MicroSD-Slot bereit.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Das Stylistic R726 soll im Februar auf den Markt kommen. Offizielle Preise hat der Hersteller nicht bekanntgegeben. Auf dem Fujitsu Forum wurde gegenüber IT-BUSINESS allerdings ein Einstandspreis von knapp über 1.000 Euro genannt. Damit ist das R726 deutlich günstiger als vergleichbar ausgestattete Modelle der Stylistic-Q-Baureihe. Ein weiterer Vorteil soll die einfache Reparatur sein, die auch Partner erledigen können. Im Gegensatz zu vielen anderen 2-in-1-Geräten auf dem Markt sollen die Komponenten beim R726 komplett verschraubt und nicht verklebt sein.

Weiter geht es auf der folgenden Seite mit dem Lifebook T936

(ID:43744210)