ITZ Informationstechnologie wird Distributor für Samsung-Monitore Expansion ins Homeoffice und ins Büro

Autor: Klaus Länger

Als Distributor für Display-Lösungen widmete sich ITZ Informationstechnologie in Essen bisher den größeren Geräten: Digital Signage, LED Signage und Hospitality Displays. Nun kommen die Business-Monitore vom langjährigen Partner Samsung dazu.

Firmen zum Thema

ITZ Informationstechnologie nimmt als Full-Service-Distributor die Business-Monitore von Samsung in sein Sortiment auf. Ein Motiv dafür ist die gestiegene Nachfrage durch das Homeoffice, die Samsung mit multifunktionalen Displays bedient.
ITZ Informationstechnologie nimmt als Full-Service-Distributor die Business-Monitore von Samsung in sein Sortiment auf. Ein Motiv dafür ist die gestiegene Nachfrage durch das Homeoffice, die Samsung mit multifunktionalen Displays bedient.
(Bild: SVETIKD / Samsung)

ITZ Informationstechnologie in Essen ist einerseits als IT-Systemhaus aktiv, andererseits auch ein Full-Service-Distributor für Display-Lösungen. Hier liegt der Fokus allerdings auf den Sektoren Digital Signage, LED Signage, Hospitality Displays und der zugehörigen Software. Nun erweitert der Distributor sein Portfolio um Business-Monitore von Samsung. „Samsung ist für uns schon viele Jahre ein zuverlässiger Partner“, erklärt Peter Heinrichs, CEO der ITZ dazu. „Wir sind stolz auf eine mehr als erfolgreiche Zusammenarbeit in den Bereichen Smart LCD Signage, Hospitality Displays und LED Signage zurückblicken zu dürfen. Nun haben wir die Gelegenheit unseren Kunden das komplette Display-Portfolio von Samsung anzubieten – ein großer Vorteil, denn insbesondere das letzte Jahr hat den hohen Bedarf an professionellen Monitor-Lösungen verdeutlicht. Die Digitalisierung gewinnt an Schwung wie nie und neben modernen Arbeitsplätzen im Büro sind auch im Homeoffice zuverlässige und hochwertige Produkte sehr gefragt. Wir sind davon überzeugt, mit Samsung hierfür den idealen Partner an der Seite zu haben.“

Peter Heinrichs, CEO bei ITZ Informationstechnologie
Peter Heinrichs, CEO bei ITZ Informationstechnologie
(Bild: ITZ Informationstechnologie)

Wachsendes Produktsegment

Durch die Schließung von Einzelhandel und Hotels für Privatkunden sank im vergangenen Jahr auch die Nachfrage nach Displays in diesen Zielgruppen. Der Markt für Business-Monitore ist dagegen durch den Trend zum Homeoffice stark gewachsen. Samsung hat speziell für diesen Einsatzzweck eine Reihe von Monitoren entwickelt, die sich besonders gut für die Arbeit im Heimbüro eignen sollen. „Seit mehreren Jahren arbeiten wir eng im Vertrieb von Smart LCD Signage, Hospitality Displays und LED Signage mit ITZ zusammen. Von Beginn an und gerade in den vergangenen, für alle Bereiche sehr herausfordernden Monaten, hat sich gezeigt, wie erfolgreich und belastbar unsere Partnerschaft ist. Es ist deswegen ein logischer Schritt, die Zusammenarbeit um ein weiteres Produktsegment zu erweitern. Die zukünftige Vermarktung unserer Monitore über ITZ trägt dazu bei, Partner und Kunden noch besser mit innovativen Produkten wie den neuen S- und SU-Business-Monitor-Serien bedienen zu können“, ergänzt Markus Korn, Vice President Display Solutions bei Samsung.

(ID:47331376)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur